Opel Insignia GSi Sports Tourer (2017): Preis Das kostet der Insignia GSi Sports Tourer

von Julian Islinger 04.12.2017

Opel bringt das Sportkürzel GSi zurück. Mit einem 260 PS starken Benziner oder einem Biturbo-Diesel rast der Opel Insignia GSi Grand Tourer (2017) in die Herzen sportlicher Lademeister. Das ist sein Preis!

Auch für den Opel Insignia GSi Sports Tourer (2017) verraten die Rüsselsheimer den Preis: Der Einstieg in die sportliche Opel-Welt kostet demnach mindestens 46.595 Euro – exakt 1000 Euro mehr als die Grand Sport genannte GSi-Limousine. Wie sie zeigt sich auch der Kombi mit feuerrotem Lack und einem sportlicheren GSi-Bodykit, unter dessen Blech ein 260 PS sowie 400 Newtonmeter starken Zweiliter-Vierzylinder den Takt angibt. Zusätzlich steht der neue GSi auch mit dem 210 PS starken Zweiliter-Biturbo-Diesel und 480 Newtonmeter Drehmoment zur Wahl. Dazu gibt es serienmäßig ein besonders dynamisch abgestimmtes "FlexRide"-Chassis, sowie Allradantrieb samt Torque Vectoring, traktionsstärkere Reifen und ein neues Achtstufen-Automatikgetriebe, das sich wahlweise auch per Lenkrad-Paddel schalten lässt. So ausgerüstet, erreicht der Opel GSi Sports Tourer (2017) in nur 7,9 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 231 km/h. Wer beim Sportkombi den Turbobenziner bevorzugt, sprintet sogar in nur 7,5 Sekunden auf Tempo 100 und schafft 245 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Neuheiten Opel Insignia GSi (2017)
Opel Insignia GSi (2017): Preis & Motor  

Das kostet der Insignia GSi

Opel Insignia Sports Tourer im Video:

 
 

Preis: Insignia GSi Sports Tourer (2017) ab 46.595 Euro

Der Opel Insignia GSi Sports Tourer (2017) möchte Laderaum und Komfort mit Rennsport-Flair verbinden. Dazu tragen nicht nur die Sportsitze mit hochgezogener Lehne und integrierter Kopfstütze bei, sondern auch die Kombination aus Ventilation, Heizung, Massagefunktion und verstellbaren Seitenwangen. Das unten abgeflachte Sportlederlenkrad und die Aluminium-Pedalerie verstärken das Sport-Feeling im Cockpit im Vergleich zum Basis-Insignia zusätzlich um ein paar Nuancen. Für ein besseres Raumgefühl soll indessen der 2829 Millimeter lange Radstand sorgen, die Unterhaltung der Passagiere wird durch die Vernetzung mit Apple CarPlay und Android Auto gewährleistet. Mit an Bord des Opel Insignia GSi Sports Tourer (2017) ist ebenfalls der Online- und Service-Assistent Opel OnStar, der über die gewohnten Dienste hinaus auch Hotelreservierung und Parkplatzsuche ermöglichen soll. Praktisch: Per LTE-WLAN-Hotspot sind zudem alle Insignia Sports-Tourer-Reisenden schnell mit ihrem mobilen Endgerät im Internet.

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.