Opel Corsa OPC (2015): Preis und Motor Das kostet der Opel Corsa OPC

von Benny Hiltscher 15.09.2017

Mit 207 PS und scharfer Optik präsentiert sich der Opel Corsa OPC (2015). Auf Wunsch gibt es Performance-Nachschlag!

Dem Opel Corsa E hat bisher noch irgendetwas gefehlt? Dann hat das Opel Performance Center die Lösung: den Opel Corsa OPC (2015) zum Preis ab 24.790 Euro. Das Sportmodell auf Basis des neuen Corsa macht dort weiter, wo der ebenfalls sehr unterhaltsame Vorgänger aufgehört hat – und verspricht jede Menge Fahrspaß auf kleinem Raum. Herzstück des neuen Opel Corsa OPC 2015 ist ein 1,6 Liter großer Vierzylinder mit Turbo-Aufladung. Der Ecotec-Motor leistet 207 PS und bietet zwischen 1.900 und 5.800 U/min ein maximales Drehmoment von 245 Newtonmeter, kurzzeitig lassen sich per Overboost sogar 280 Newtonmeter abrufen. Wie beim Vorgänger wird die Kraft ausschließlich an die Vorderräder geschickt. Wenn es drauf ankommt, beschleunigt der Power-Kleinwagen in 6,9 Sekunden aus dem Stand auf 100, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 230 km/h. Damit die Kraft stets sicher auf die Straße kommt, hat Opel gemeinsam mit Koni ein Fahrwerk mit FSD-Technologie entwickelt: Adaptive Dämpfer passen die Dämpfung des Opel Corsa OPC (2015) permanent an die aktuelle Fahrsituation an und sollen Sportlichkeit und Komfort unter einen Hut bringen.

Fahrbericht Opel Corsa OPC Kleinwagen Sportler Test Fahrbericht
Neuer Opel Corsa OPC (2015): Erste Testfahrt  

So fährt sich der neue Corsa OPC

 

Preis: Opel Corsa OPC (2015) ab 24.790 Euro

Noch weit über die 10 Millimeter Tieferlegung des Fahrwerks hinaus gehen die optischen Unterschiede des Opel Corsa OPC (2015) zur Serie: An der Front prangt ein zusätzlicher Lufteinlass und macht das Topmodell auch jenseits der geänderten Schürze auf den ersten Blick erkennbar, am Heck zeugen zwei Endrohre und ein wuchtiger Heckspoiler vom dynamischen Anspruch. Im Innenraum vermitteln ein unten abgeflachtes Sportlenkrad, kräftig ausgeformte Recaro-Sitze sowie ein spezieller OPC-Schaltknauf für sportliches Flair. Unabhängig von den besonders dynamisch gestalteten OPC-Elementen bietet der Sport-Corsa den gleichen Umfang an Infotainment- und Assistenz-Optionen wie die zahmeren Varianten der Generation E. Wer es noch schärfer mag, kann zum optionalen Performance-Paket greifen: Sportreifen von Michelin, mechanische Differenzialsperre von Drexler, 18 Zoll-Felgen, Bremsanlage von Brembo und eine noch kompromisslosere Fahrwerksabstimmung versprechen beim Opel Corsa OPC (2015) deutlich mehr Fahrspaß – und noch schnellere Rundenzeiten, wenn es den OPC-Fahrer auf die Rennstrecke zieht.

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.