Opel Astra TCR (2016): Neuer Tourenwagen Astra-Tourenwagen mit 330 PS

16.12.2015

Mit 330 PS schickt Opel den neuen Astra TCR ins Rennen, nicht nur auf der Nordschleife soll der kompakte Rüsselsheimer Maßstäbe setzen. Ein Schnäppchen ist er allerdings nicht.

Auf den neuen Astra OPC müssen wir noch warten, aber wie Generation K in einer besonders scharfen Form aussehen kann, verrät Opel schon jetzt. Für kommende Tourenwagen-Einsätze hat die Motorsport-Abteilung der Rüsselsheimer den neuen Opel Astra TCR auf die Räder gestellt und der Kompaktklasse dafür einen deutlich aggressiveren Look und feinste Rennsport-Technik verpasst. Sofort stechen die dramatisch verbreiterten Kotflügel ins Auge, die von großen Lufteinlässen geprägte Frontschürze samt weit hervorstehendem Splitter und der riesige Heckflügel sind deutliche Zeichen eines im Windkanal optimierten Aerodynamik-Pakets. Splitter und Spoiler sind einstellbar und lassen sich damit perfekt auf die jeweilige Rennstrecke und die Vorlieben des Fahrers anpassen.

Opel Astra TCR: Renn-Tourenwagen mit 330 PS

Die zur Optik passende Power liefert ein Turbo-Vierzylinder mit 2,0 Liter Hubraum, dieser schickt 330 PS und 420 Newtonmeter Drehmoment an die Vorderräder. Weil das Leergewicht auf 1.200 Kilogramm reduziert werden konnte, hat das mit einem Sechsgang-Renngetriebe kombinierte Kraftpaket sprichwörtlich leichtes Spiel. Die Bremsanlage mit ihren 378 Millimeter großen Scheiben vorn und noch immer stattlichen 265er-Scheiben an der Hinterachse unterstreicht die Ernsthaftigkeit des Boliden, der in der TCR-Serie und im Langstreckensport eingesetzt werden soll – wir dürfen uns in jedem Fall schon darauf freuen, den Opel Astra TCR bei Klassikern wie dem 24-Stunden-Rennen auf der Nürburgring Nordschleife zu sehen.

Mehr zum Thema: Das ist der neue Opel Astra

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 62,90 Prime-Versand
Sie sparen: 61,09 EUR (49%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.