Opel Astra GTC 2.0 Turbo Astral-Körper

30.11.2006

Gute Nachrichten aus Rüsselsheim. Mit dem Astra GTC 2.0 Turbo haben die Hessen endlich wieder einen Opel entworfen, der echte Automobilisten anspricht und nicht nur nüchterne Kosten-Nutzen-Rechner

Eckdaten
PS-kW200 PS (147 kW)
AntriebFrontantrieb, 6 Gang manuell
0-100 km/h7.8 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit234 km/h
Preis23.505,00€

Autokonstrukteure hatten es in der Kompaktklasse auch schon leichter. Früher entwarfen sie zumeist ein Basismodell mit zwei Türen, von dem mit schlichten Schnitten ein Viertürer abgeleitet wurde, der - eventuell - mit verlängertem Heck auch noch als Kombi auftrat. Zeiten, die definitiv vorbei sind. Der neue Opel Astra GTC ist der perfekte Beweis: Heute wird auf Maß geschneidert statt umgenäht. Denn der zweitürige Golf-Konkurrent teilt sich mit dem Astra-Viertürer neben der Bodengruppe noch genau vier Bauteile: die vorderen Kotflügel und die Motorhaube, die Außenspiegel und die Hauptscheinwerfer. Die übrigen Karosserieformen sind neu. Vom pfeilförmigen Kühlergrill über die geducktere Silhouette und die geschwungenere Dachlinie bis hin zur festungsartigen Heckpartie stellt der Grand Tourismo Compact einen eigenständigen Entwurf dar. Und das ist gut so. Denn der coupéhafte Astra wirkt ungleich sportlicher. Für die vorn Sitzenden bringt dies erstaunlich wenig Nachteile mit sich. So liegt die Sitzposition etwas tiefer, um für die Kopffreiheit Platz zu schaffen unter dem 32 Millimeter flacher ausgeführten Dach. Die Ellbogenfreiheit wirkt unverändert knapper geschnitten als bei den schärfsten Konkurrenten des Opel. Auf den hinteren Rängen geht es zwar etwas enger zu, doch selbst diese Einschränkung hält sich in Grenzen. Das Kofferraumvolumen blieb laut Opel mit 380 Litern sogar unverändert. Die vorgelebte, unaufgeregte Dynamik der jüngsten Astra-Variante findet in der Topmotorisierung ihre Entsprechung: Mit 200 PS verhilft der zwei Liter große, aufgeladene Vierzylinder dem Fronttriebler zu überzeugenden Fahrleistungen. 234 km/h Topspeed sind eine klare Ansage, und auch die 7,8 Sekunden, die Opel für den Sprint auf Tempo 100 angibt, klingen glaubwürdig. Zugleich tritt der laufruhige, mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe kombinierte Vierventiler bereits ab 2000 Touren so überzeugend an wie ein Common-Rail-Turbodiesel. Besonders agil wirkt der GTC mit dem IDS-Plus-Fahrwerk, das elektronisch geregelte Dämpfer besitzt und zugleich die Kennlinien der Servolenkung und das Ansprechverhalten des Gaspedals anpasst. Damit bietet der Astra wahlweise passablen Restkomfort oder entpuppt sich als Kurven-Suchgerät ersten Grades. Bei einem Preis von 23505 Euro fiel die Entscheidung für einen Opel schon mal schwerer. Wem das dennoch zu viel ist: Den GTC gibt es auch mit 90 PS ab 15200 Euro.

Technische Daten
Motor 
ZylinderR4
Hubraum1998
Leistung
kW/PS
1/Min

147/200
5400 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
262
4200 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe6 Gang manuell
AntriebFrontantrieb
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbel. Scheiben
h: Scheiben
Bereifungv: 225/45 R 17
h: 225/45 R 17
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1210
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)7.8
Höchstgeschwindigkeit (km/h)234
Verbrauch 
Testverbrauchk.A.
EU-Verbrauch9.3l/100km (Super)
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)k.A.

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 94,99
Sie sparen: 29,00 EUR (23%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.