Opel Ascona 400: Im Rallye-Opel zur Scuderia Colonia Classic 2014 Der letzte Klassiker

31.05.2014

Am Pfingstwochenende startet die Scuderia Colonia Classic 2014 in Bad Neuenahr-Ahrweiler. AUTO ZEITUNG wird dabei sein - im originalen Opel Ascona 400 Trainingsauto von Walter Röhrl

"Wir befinden uns im Jahre 50 v. Chr. Ganz Gallien ist von den Römern besetzt... Ganz Gallien? Nein! Ein von unbeugsamen Galliern bevölkertes Dorf hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten." Mit diesen Worten beginnt eine jede Geschichte der berühmten Comic-Helden Asterix und Obelix. Und nicht wirklich anders als bei den tapferen Galliern sah es auch Anfang der 1980er Jahre im Rallye-Sport aus.

 

Im Opel Ascona 400 zur Scuderia Colonia 2014

Mit vier Ringen und vier angetriebenen Rädern bahnte sich damals eine Revolution an: Audi Quattro, der unbestrittene Beginn der Hightech-Ära im Motorsport. Doch trotz des deutlich überlegenen Allradantriebs im Audi Quattro von Michèle Mouton, gelang in der Rallye-Saison 1982 Walter Röhrl und seinem Beifahrer Christian Geistdörfer im Opel Ascona 400 der letzte WM-Sieg eines klassischen Rallye-Autos mit Hinterradantrieb.

Am Pfingstwochenende (7. bis 8. Juni) lässt Opel dieses Stück Motorsport-Geschichte wieder auf die Straße. Dann startet die AUTO ZEITUNG in einem 240 PS starken Opel Ascona B 400 -Original-Trainingsauto von Röhrl/Geistdörfer- zur Oldtimer-Rallye Scuderia Colonia Classic 2014 in Bad Neuenahr-Ahrweiler. 

Die Spannung steigt, auch wenn bei der gemütlichen Ausfahrt über kurvige Eifel-Landstraßen natürlich nicht der Kampf um Podestplätze im Vordergrund steht. Vielmehr geht es um's Vergnügen - aber das ist schließlich bei Asterix und Obelix nicht anders...

  

Jonas Eling

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.