Offroad-Crossover 2012: Asphalt-Alltag oder Allrad-Abenteuer? Grenzgänger

11.06.2012

Sie sind Grenzgänger zwischen SUV und Pkw und werden immer beliebter: Allroad, Outback & Co. kombinieren Asphalt-Alltag mit Allrad-Abenteuer

Bis vor ein paar Jahren kannte das nachträgliche Verändern der Fahrwerkshöhe fast nur eine Richtung: Näher am Asphalt wollte mancher Kunde sein Auto haben und musste dafür nicht immer zum Tuner, auch ab Werk waren und sind Sportfahrwerke fast überall erhältlich. In den letzten Jahren hat aber auch der entgegengesetzte Trend zahlreiche Anhänger gefunden: Für den gelegentlichen Ausflug ins sanfte Gelände sprießen Offroad-Crossover beinahe wie Pilze aus dem Boden.

 

Phänomen Offroad-Crossover: Höhergelegte Gelände-Kombis

Das Rezept ist dabei stets ähnlich: Man nehme ein beliebtes Großserienfahrzeug mit möglichst viel Platz, sorge für etwas mehr Bodenfreiheit und garniert das Ganze mit Allradantrieb und einer Prise SUV-Optik – fertig ist der fahrbare Untersatz für die gelegentliche Flucht aus dem asphaltierten Alltag.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Mit dem Skoda Superb Outdoor wurde erst vor wenigen Tagen ein weiterer Vertreter der vergleichsweise jungen Fahrzeuggattung präsentiert, der allerdings genau wie der Opel Insignia ST Cross4 zunächst nicht für den deutschen Markt geplant ist. Dennoch können sich auch deutsche Autofahrer über eine reichhaltige Auswahl an Grenzgängern zwischen SUV und Kombi erfreuen – alle entsprechenden Modelle vom VW Cross Polo bis hin zum Audi A6 Allroad Quattro gibt es in unserer Bilderserie.
Benny Hiltscher

AUTO ZEITUNG

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.