Nürburgring verkauft -neuer Eigentümer: der Russe Viktor Charitonin Rote Hölle

30.10.2014

Der Nüburgring hat einen neuen Eigentümer: Ein russischer Milliardär übernimmt die Ratenzahlung von Capricorn und sticht den Automobilzulieferer aus

Laut Informationen der "Wirtschaftswoche" übernimmt der russische Milliardär Viktor Charitonin die Rennstrecke Nürburgring in der Eifel. Laut dem Wirtschaftsfachmagazin konnte der bisherige Eigentümer und Capricorn-Chef Robertino Wild die zweite Rate nicht entrichten und musste seine Anteile an der Capricorn Nürburgring Besitzgesellschaft mbH (CNBG) abtreten. Ganz anders der russische Milliardär, der bereits die zweite und dritte Kaufpreisrate entrichtete. Wilds Anteile gehen an Charitonins zwischengeschaltete Holding "NR Holding AG".

 

Russischer Miliardär kauft Rennstrecke Nürburgring

Wie die „Wirtschaftswoche“ berichtet ist der 41-jährige Großaktionär und Aufsichtsratschef des Arzneimittelherstellers Pharmstandard. Ein Unternehmen, dass er 2003 gemeinsam mit dem Oligarchen Roman Abramowitsch gründete.

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 87,10
Sie sparen: 36,89 EUR (30%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.