Novitec Rosso Ferrari SA Aperta: 888 PS dank Kompressor Tuning für den offenen 599 GTB

04.11.2011

Ganze 80 Exemplare soll es vom Ferrari SA Aperta geben, aber die strenge Limitierung ist kein Grund für Novitec Rosso, kein Tuning-Programm für den offenen 599 GTB aufzulegen

Der Ferrari SA Aperta ist einer der seltensten aktuellen Ferraris: Nur 80 Exemplare des offenen Supersportlers wollen die Italiener bauen und damit eines der sportlichsten Fahrzeuge ohne Dach bieten. Schon ab Werk leistet die offene Variante des 599 GTB 670 PS und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 325 km/h, aber bei Novitec Rosso hat man dennoch Raum für eine Leistungssteigerung gesehen.

 

Novitec Rosso SA Aperta: 888 PS und über 340 km/h dank Kompressor

Ein Bi-Kompressor-Umbau bringt den 6,0 Liter großen V12 aus Maranello auf 888 PS, das maximale Drehmoment klettert auf 862 Newtonmeter. So gerüstet springt der SA Aperta in 3,1 Sekunden auf 100, durchbricht nach 9,1 Sekunden die 200er-Marke und ist weniger als 22 Sekunden nach dem Start mit 300 km/h unterwegs. Die Höchstgeschwindigkeit liegt laut Novitec Rosso bei über 340 km/h.

Damit der Motor diese Leistung dauerhaft leisten kann, verbaut der Tuner einen großzügig dimensionierten Ladeluftkühler mit eigenem Wasserkreislauf, einen eigens entwickelten Ansaugtrakt mit Sportluftfiltern und Hochleistungseinspritzdüsen. Auf der Auslassseite setzt Novitec Rosso einen speziell abgestimmten Auspuffkrümmer und eine Edelstahl-Auspuffanlage mit vier schwarz beschichteten Endrohren ein, deren Sound sich dank elektronischer Klappensteuerung vom Lenkrad aus verändern lässt.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Damit der erstarkte Italiener zumindest für Fachleute von der Serie zu unterscheiden ist, bietet der Tuner aus Stetten Frontspoilerlippe, Seitenschweller und Heckschürze im Design des 599 GTO, schwarze Rückleuchten, matt gehaltene Sichtcarbon-Elemente und besonders leichte Schmiederäder. Letztere bringen mit 21 Zoll Durchmesser für die Vorderachse 10,4 Kilogramm auf die Waage, die Variante in 22 Zoll für die Hinterachse wiegt 13,8 Kilogramm.

Um die Kraft des Bi-Kompressor-V12 auf die Straße zu bringen, sind an der Hinterachse 335 Millimeter breite Reifen montiert, außerdem verhilft ein Sportfedernsatz inklusive 25 Millimeter Tieferlegung zu einem besseren Fahrverhalten. Auf Knopfdruck lässt sich die Vorderachse um 40 Millimeter anheben, damit kleinere Hindernisse ohne Schäden an der Frontschürze überfahren werden können.
Benny Hiltscher

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 77,19
Sie sparen: 46,80 EUR (38%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.