Novitec Rosso Ferrari F12 Berlinetta: Tuning bringt 774 PS Designer-Anzug

14.08.2013

774 PS beschert Novitec Rosso dem Ferrari F12 Berlinetta. Der Italo-Racer bekommt außerdem einen feinen Designer-Anzug

Wer möglichst unauffällig von A nach B kommen will, sollte um dieses Auto einen weiten Bogen machen: Der Novitec Rosso Ferrari F12 Berlinetta schreit nicht nur mit seiner gelben Lackierung nach Aufmerksamkeit, auch die Carbon-Anbauteile und die speziell entwickelten Leichtmetallräder machen den Tuning-Boliden zum Hingucker. Und dann wäre da noch der Sound, denn natürlich umfasst das Programm auch eine Klappenauspuffanlage, die den Serien-Schalldämpfer auf Knopfdruck zum Waisenknaben macht.

 

Novitec Rosso Ferrari F12 Berlinetta: Tuning bringt 774 PS

Neben dem Sound der zwölf Zylinder wurde in Stetten aber auch deren Leistungsbereitschaft überarbeitet: Dank des auf 8.900 U/min angehobenen Drehzahllimits schickt der V12 nun 774 PS und 716 Newtonmeter Drehmoment an die Hinterräder! Die so ermöglichte Höchstgeschwindigkeit von 345 km/h müssen sich F12-Fahrer allerdings teuer erkaufen: 17.005 Euro berechnet Novitec für das Motor-Tuning.

Sämtliche Aerodynamik-Komponenten sind im Windkanal erprobt und erhöhen den Abtrieb des Supersportlers bei hohen Geschwindigkeiten. Neben einer Frontspoiler-Lippe bietet Novitec Rosso auch Seitenschweller, eine Heckspoiler-Lippe und einen Heckdiffusor an. Wer seinen Ferrari F12 auch im Stand näher am Asphalt sehen will, kann zu den Sportfedern mit bis zu 40 Millimeter Tieferlegung greifen. So gerüstet füllen die 21 und 22 Zoll großen Schmiederäder die Radhäuser des F12 noch besser aus und runden das Tuning für den Supersportler elegant ab.

Benny Hiltscher

Tags:

Wirkaufendeinauto

Auto bewerten & verkaufen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.