BMW-Chef Norbert Reithofer beendet Vorstand-Vorsitz steigt in den Aufsichtsrat auf BMW-Chef steigt auf

09.12.2014

Der Vorstandsvorsitzende von BMW Norbert Reithofer gibt sein Amt auf und übernimmt den Vorsitz des Aufsichtsrates. Sein Nachfolger steht so gut wie fest

Der langjährige BMW-Chef Norbert Reithofer gibt seinen Vorstandsposten bei dem Autobauer im kommenden Jahr vorzeitig ab. Bei der Hauptversammlung im Mai soll der bisherige Produktionschef Harald Krüger zum neuen Vorstandschef bestellt worden, wie BMW am Dienstag nach einer Aufsichtsratssitzung in München mitteilte. Reithofer soll an die Spitze des Aufsichtsrates bei dem Autobauer wechseln.

 

BMW-Chef Reithofer geht in den Aufsichtsrat

Reithofer steht seit 2006 an der BMW-Spitze und hat den Konzern seither zu neuen Bestmarken geführt: Im laufenden Jahr will BMW weltweit erstmals mehr als zwei Millionen Autos verkaufen. Sein Vertrag sollte eigentlich noch bis zum Jahr 2016 laufen.

Seit Wochen wird aber über sein vorzeitiges Ausscheiden aus dem Vorstand spekuliert. Im November war bekanntgeworden, dass Reithofer im kommenden Jahr in den Siemens-Aufsichtsrat einziehen will.

Die Personalie Reithofer ist nicht die einzige, die aktuell für Schlagzeilen sorgt. BMW-Entwicklungschef Herbert Diess geht zu VW und beerbt dort Martin Winterkorn. Weitere Einzelheiten finden Sie hier.

Neuer BMW-Vorstandvorsitzender Harald Krüger im Kurz-Portrait:

Harald Krüger kennt die BMW-Werke rund um den Globus wie kaum ein anderer: Seit fast zwei Jahren ist der 49-Jährige als Produktionsvorstand zwischen dem Stammwerk in München und Auslandswerken wie Araquari in Brasilien oder dem US-Werk in Spartanburg unterwegs.

Eine Warmlauf-Zeit braucht Krüger nicht, wenn er im Mai 2015 als Nachfolger von Norbert Reithofer neuer BMW-Chef wird. Nach seinem Maschinenbau-Studium in Braunschweig und Aachen hat Krüger fast seine gesamte Berufslaufbahn bei BMW verbracht und dort eine Bilderbuch-Karriere hingelegt: Eingestiegen war der gebürtige Freiburger im Jahr 1992 als Trainee.

In den Jahren darauf sammelte er unter anderem als Projektingenieur in Spartanburg und Werkleiter der Motorenproduktion im britischen Hams Hall Auslandserfahrung. 2008 rückte er in den Vorstand des Autokonzerns auf, wo er zunächst für das Personalwesen zuständig war. Seit April vergangenen Jahres ist er Produktionsvorstand bei dem Autobauer.

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 62,90 Prime-Versand
Sie sparen: 61,09 EUR (49%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.