Erlkönige der Woche: BMW M4 GTS und Porsche 911 Turbo Highspeed-Party am Ring

22.08.2015

Die aktuellen Erlkönige der Woche bieten Performance satt: Vom sportlichen Sondermodell BMW M4 GTS über das Porsche 911 Turbo Facelift und den Jaguar F-Type SVR bis hin zum Audi R8 Spyder.

Auf dem Nürburgring ist die Hölle los! In der laufenden Wochen war die Nordschleife fest in der Hand von Testfahrern, die an sportlichen Erlkönigen aller Art gearbeitet haben. Nicht alle Prototypen waren dabei so auffällig wie der BMW M4 GTS, der die gerade erst in Pebble Beach enthüllten Aerodynamik-Bauteile mit auffälliger Lackierung in Acid Orange gleich in Deutschland erproben durfte. Felgen und Frontsplitter strahlen in auffälligem Orange, der verstellbare Heckflügel bringt Motorsport-Flair – und die mit Tarnfolie beklebten Rückleuchten zeigen, dass auch die OLED-Technik vom BMW M4 GTS Concept ihren Weg in die Serie finden wird.

Erlkönig der Woche: M4 GTS und Porsche 911 Turbo Facelift

Fest für die Serie geplant ist auch der überarbeitete Reihensechszylinder-Motor mit Biturbo-Aufladung und Wassereinspritzung. Letztere sorgt für kältere Ansaugluft und entsprechend niedrigere Temperaturen im Brennraum, was einen höheren Ladedruck erlaubt und so noch mehr Power bringt. Mindestens so wichtig wie die gesteigerte Leistung sind die konsequentere Abstimmung des Fahrwerks, in Summe soll sich der BMW M4 GTS deutlich spürbar von der 431 PS starken Basis abheben.

Doch nicht nur Bayerns künftiger Strecken-Primus ging unseren Erlkönig-Jägern ins Netz. Sein kleiner Bruder BMW M235i Racing drehte ebenso fleißig Testrunden in der Grünen Hölle wie der überarbeitete Porsche 911 Turbo, Audis R8 Spyder und Jaguars neue Superraubkatze. Der F-Type SVR leistet über 600 PS!

BMW M4 GTS, Porsche 911 Turbo & mehr: Bildergalerie starten!

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.