NCE Range Rover Cabriolet 2013: Geländewagen wird zum Cabrio Wenn das Schiebedach nicht reicht

19.07.2013

Die amerikanische Cabrio-Schmiede Newport Convertible Engineering NCE stellt ein Range Rover Cabriolet mit Stoff-Verdeck vor

Wie der Name vermuten lässt, beschäftigen sich die Schrauber von Newport Convertible Engineering -kurz: NCE- mit Cabriolets. Dabei geht es allerdings nicht um Verdeckpflege oder Stoffdach-Reparaturen, nein. Die US-Firma beschäftigt sich vielmehr mit kompletten Aufbau neuer Cabrios und behauptet vollmundig, aus quasi jedem erhältlichen Auto einen offenen Traum herstellen zu können.

 

NCE präsentiert ein Range Rover Cabriolet

Klingt unrealistisch? Der eindrucksvolle Beweis hat Allradantrieb und ist seit kurzem auf dem Markt. Ja, tatsächlich. Da steht ein NCE Range Rover Cabriolet 2013, ein waschechtes SUV-Cabrio! So haben die Ingenieure das gesamte Dach samt C-Säule entfernt und durch ein ausladendes Stoffverdeck ersetzt, das zudem rein elektrisch bedienbar ist.

Auf den Fotos sieht es spielend leicht aus, wie Türen und B-Säule gewissermaßen selbsttragend und frei im Raum stehen, unter dem Blech dürften aber massive Verstärkungen den Range Rover 2013 stützen. Denn der Geländewagen ist zweifelsohne nicht für ein Dasein ohne Dach entwickelt und benötigt eigentlich ein solches für die Stabilität. Newport Convertible Engineering hat es trotzdem geschafft und bringt Cabrio-Bau auf ein neues Level. Zu welchem Preis, das will man allerdings gar nicht wissen...

Jonas Eling

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.