Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Glänzendes Comeback von Sébastien Loeb in Monte Carlo

Monte Carlo (dpa) - Sébastien Loeb hat nach einer 15-monatigen Pause in der Rallye-Weltmeisterschaft ein glänzendes Comeback gefeiert.

Der neunmalige Weltmeister aus Frankreich sicherte sich bei seinem vorerst einmaligen Gastspiel bei der 83. Rallye Monte Carlo im Citroën den Sieg am ersten Tag der Rallye-Weltmeisterschaft 2015. Nach zwei von insgesamt 15 Prüfungen lag der siebenmalige Sieger der Monte-Rallye im VW Polo R WRC 13,3 Sekunden vor seinem Landsmann, Vorjahressieger und Titelverteidiger Sébastien Ogier.

«Meine Reifenwahl war gut. Die Bedingungen dafür aber nicht», sagte Loeb über sein gelungenes Comeback bei der Rallye Monte Carlo. Der Franzose ist ansonsten für Citroën in der Tourenwagen-WM am Start. Mit einem Rückstand von bereits 36,1 Sekunden folgte der finnische Vizeweltmeister Jari-Matti Latvala in einem weiteren VW Polo R WRC auf dem dritten Rang.

dpa