Thema: Infos, Bilder und Hintergrundberichte zum 24h-Rennen von Le Mans

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Le Mans 2014: Highlight auch für Fahrer und Teams

The Road to Le Mans

Schon Monate bevor es in Le Mans zur Sache geht, müssen Fahrer und Teams alles geben. Auf der Suche nach Performance zählt nur voller Einsatz

Nicht nur für viele Fans, auch für die Fahrer und Teams sind die 24 Stunden von Le Mans eines der Highlights im Rennkalender. Während die Fans dem Rennen mit Spannung entgegenfiebern und hoffen, dass ihre Lieblinge möglichst weit vorne landen, arbeiten diese schon viele Monate vor dem Langstreckenklassiker hart für den Erfolg.

Le Mans 2014: Highlight auch für Fahrer und Teams


Michelin zeigt in einem interessanten Video, wie sich die Fahrer und Teams auf das Motorsport-Event vorbereiten. Bei den WEC-Läufen in Silverstone und Spa trafen die optisch ähnlichen, aber technisch sehr verschiedenen Rennwagen Audi R18 e-tron quattro, Toyota TS040 Hybrid und Porsche 919 Hybrid erstmals aufeinander, was auch den Teams eine erste Einordnung der Performance erlaubte.

Allerdings ist dabei allen bewusst, dass die Streckencharakteristik von Le Mans einmalig ist, die Ergebnisse von anderen Strecken sind daher nur eingeschränkt aussagekräftig. Hinzu kommt, dass die Teams vor dem wichtigsten Rennen des Jahres noch nicht alle Karten auf den Tisch gelegt haben dürften, schließlich zählt nicht nur für das Marketing, sondern auch für Fahrer und Teams vor allem das Ergebnis in Le Mans. Die Rennen in Silverstone und Spa verkommen da beinahe zum Vorspiel...



Im zweiten Teil von "We are Racers" stehen die vier härtesten Gegner der Fahrer im Mittelpunkt – Der Regen, der Wind, die Nacht und der sich ständig verändernde Untergrund:



Nach entbehrungsreichen Monaten der Vorbereitung durften Fahrer und Teams in Le Mans endlich den Wettkampf antreten – und mussten sich nicht nur mit dem Wetter und der stets anspruchsvollen Rennstrecke, sondern auch mit phasenweise extrem schwierigen Wetterbedingungen auseinandersetzen:

az