Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

VW schweigt zu Berichten über Formel-1-Einstieg

Wolfsburg (dpa) - Volkswagen schweigt zu neuerlichen Berichten über einen Einstieg in die Formel 1. «Bitte haben Sie Verständnis, dass wir uns an solchen Spekulationen nicht beteiligen möchten», teilte ein Sprecher des Konzerns in Wolfsburg mit.

Zuvor hatte die BBC ohne Angaben von Quellen berichtet, der Autokonzern sei kurz davor, das Red-Bull-Team zu übernehmen. Ähnliche Gerüchte gibt es immer wieder. Konzernchef Martin Winterkorn hatte allerdings erst Ende Juni einem Engagement in der Formel 1 eine Absage erteilt.

«Das ist momentan nicht wirklich interessant für uns», hatte Winterkorn der «Bild am Sonntag» gesagt. Laut BBC sei noch nicht entschieden, welche Marke den Einstieg umsetzen solle, allerdings werde Audi wohl favorisiert. Mit einem eigenen Motor sei ab dem Jahr 2018 zu rechnen.

Weiterführende Links

dpa