Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Laufen, Schwimmen, Krafttraining: Alonso macht sich fit

Melbourne (dpa) - Mehr als Training ohne Auto bleibt Fernando Alonso derzeit nicht. Der Albert Park in Melbourne wird fein gemacht für den Formel-1-Auftakt, die meisten Fahrer sind längst da. Nur Alonso nicht.

Der 33-Jährige darf wegen einer Gehirnerschütterung bei einem Testunfall nicht im McLaren starten. Was bleibt, ist Training: «45 Minuten Laufen, 45 Minuten Schwimmen, 30 Minuten Kraftraum», twitterte Alonso.

Weiterführende Links

dpa