Morgan Plus 8 Roadster 2012: Auto Salon Genf Deutscher V8 in britischer Hülle

27.02.2012

Klassisches Design trifft moderne Technik: Der Morgan Plus 8 Roadster wird von einem BMW-V8 mit 367 PS angetrieben und wiegt nur 1.100 Kilogramm

Für Fans exotischer Fahrzeuge gehört der britische Autobauer Morgan zu den ganz festen Größen, denn hier bekommt man moderne Technik in einer Hülle, die neugierigie Blicke garantiert und an keinem Ort der Welt in der automobilen Masse untergeht.

 

Morgan Plus 8 Roadster: Moderne Technik in Retro-Hülle

Mit einem Leergewicht von 1.100 Kilogramm ist der Morgan Plus 8 Roadster, der auf dem Auto Salon Genf 2012 seine Premiere feiert, der leichteste Pkw mit V8-Motor, der den aktuellen europäischen Sicherheitsrichtlinien für Neuwagen entspricht. Trotz der Retro-Hülle müssen die Insassen nicht auf moderne Annehmlichkeiten wie ABS, Servolenkung, CD-Radio oder Klimaautomatik verzichten.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Angetrieben wird der Roadster von einem V8-Saugmotor mit 4,8 Liter Hubraum, der bis vor wenigen Monaten in diversen Modellen von BMW zum Einsatz kam. Das Triebwerk leistet 367 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 490 Newtonmeter. Das genügt, um den sowohl mit manuellem Getriebe als auch mit Sechsgang-Automatik erhältlichen Morgan Plus 8 Roadster in 4,5 Sekunden von 0 auf 100 zu beschleunigen, maximal sind elektronisch abgeregelte 250 km/h möglich.
Benny Hiltscher

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 86,10
Sie sparen: 37,89 EUR (31%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.