Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Mittleres Management

Mittleres Management

Fahrkomfort

Drei Hersteller, zwei Konzepte: BMW vertraut auch beim Einstiegs-Fünfer auf einen Sechszylinder-Reihenmotor, der entgegen der Typenbezeichnung 523i sogar 2,5 Liter Hubraum besitzt. Der mit doppelter Nockenwellenverstellung ausgerüstete, leise und vibrationsarm laufende Motor leistet 177 PS, liefert aber nur 230 Newtonmeter bei hohen 3500 Umdrehungen. Das bedeutet fleißige Schaltarbeit für den Piloten, besonders wenn es auf der Autobahn zügig vorangehen soll. Eine Arbeit, die der BMW-Fahrer dennoch gern erledigt, denn die Gänge sind perfekt auf den Drehmomentverlauf abgestimmt und rasten sauber ein. Deutlich durchzugsstärker zeigt sich der 2,0-Liter-Turbo mit Benzindirekteinspritzung im Audi. Er stammt aus dem Golf GTI, hat hier aber nur 170 statt 200 PS. Äußerst spontan reagiert der etwas zu kernig klingende Vierzylinder aufs Gaspedal und legt bissig an Tempo zu. Die exakte und passend abgestufte Sechsgang-Schaltung muss man längst nicht so häufig bemühen. 280 Newtonmeter stehen schon bei 1800 Umdrehungen bereit, das bedeutet viel Kraft bei niedrigen Drehzahlen. Konzeptbedingt kann dies der zweite aufgeladene Motor des Trios nicht bieten. Sein von der Kurbelwelle angetriebener Kompressor arbeitet drehzahlabhängig und liefert den Ladedruck später als ein Turbo-Motor. Doch zwischen 3000 und 4000 Touren stemmt der nur 1,8 Liter große Mercedes-Vierzylinder zehn Nm mehr (240 Nm) als der große BMW-Sechszylinder. Aber weder der schnarrende Klang noch die hakelige Schaltung werden dem Anspruch an eine Oberklasse-Limousine gerecht. Immerhin: Mit 10,8 Litern/100 km ist er der sparsamste im Test. Der Sieg geht in diesem Kapitel an den BMW.

FahrkomfortMax. PunkteAudi A6 2.0 TFSIBMW 523 iMercedes E 200 Kompressor
Sitzkomfort vorn150132135130
Sitzkomfort hinten100688072
Ergonomie150120110112
Innengeräusche50475544
Geräuscheindruck100748279
Klimatisierung50373838
Federung leer200156154159
Federung beladen200158153156
Kapitelbewertung1000792807790
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Motor & Getriebe

Dass er den schnellen Ritt über den Handling-Parcours nicht wirklich mag, merkt man dem Mercedes an. Sehr feinfühlig, aber bestimmt regelt das nicht komplett abschaltbare ESP den E 200 Kompressor ein, der dadurch immer berechenbar reagiert. Wer in schneller Kurvenfahrt einem plötzlich auftauchenden Hindernis ausweichen muss, den stellt der Mercedes vor keine unlösbare Aufgabe: Lastwechselreaktionen sind nicht zu befürchten. Seine Lenkung arbeitet ausreichend präzise, auch wenn sie eine Spur zu indirekt abgestimmt ist und wenig Fahrbahnkontakt vermittelt. Die Bremsanlage erzielt zwar sehr gute Werte, doch die Dosierung fällt dem Fahrer nicht sehr leicht: Der Druckpunkt ist nicht eindeutig genug. Der Audi zeigt sich in allen Disziplinen wesentlich agiler und direkter als der Stuttgarter. Einlenkverhalten, Geradeauslauf und vor allem die standfeste Bremsanlage wecken Vertrauen. Treibt der Fahrer den Audi an den Grenzbereich, steuert das ESP etwas deutlicher als beim Mercedes dagegen. Ist es ausgeschaltet, tendiert der A6 zunächst dazu, überschüssiges Kurventempo abzubauen und schiebt dabei über die Vorderräder. Lastwechsel bringen ihn zum sanften Eindrehen in die Kurve. So soll es sein. Noch exakter und vor allem spurtreu agiert der 523i. Seine direkte, mitteilsame Lenkung macht einfach Spaß und vermittelt Sicherheit. Das gilt auch für die genau zu dosierende Bremse. Dank seiner geringeren Untersteuertendenz erreicht er zudem die beste Zeit auf dem Slalom- und Handlingparcours. Den Kapitelsieg verspielt der 5er durch seinen um einen Meter längeren Kaltbremsweg und den verbesserungswürdigen Geradeauslauf, der unserer Erfahrung nach auf die Run-Flat-Reifen zurückzuführen ist.

Motor und getriebeMax. PunkteAudi A6 2.0 TFSIBMW 523 iMercedes E 200 Kompressor
Beschleunigung200143143142
Elastizität0---
Höchstgeschwindigkeit20097105100
Getriebeabstufung100919284
Kraftentfaltung50282425
Laufkultur100728472
Verbrauch200130123132
Reichweite50222020
Kapitelbewertung900583591575
Bewertung aller Fahrzeuge ansehen

Inhaltsübersicht

Autos im Test

Audi A6 2.0 TFSI

PS/KW 170/125

0-100 km/h in 9.20s

Frontantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 227 km/h

Preis 32.700,00 €

BMW 523 i

PS/KW 177/130

0-100 km/h in 9.20s

Heckantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 235 km/h

Preis 35.850,00 €

Mercedes E 200 Kompressor

PS/KW 163/120

0-100 km/h in 9.30s

Heckantrieb, 6 Gang manuell

Spitze 230 km/h

Preis 36.656,00 €