Neun Mittelklasse-Limousinen 2012 im Test Neun Limousinen im Mittelklasse-Vergleich

16.07.2012

Mit der Stufenheck-Variante des als Kombi bereits bekannten Hyundai i40 nimmt der südkoreanische Konzern die bürgerliche Mittelklasse erst richtig ins Visier. Wie schlägt er sich gegen acht etablierte Konkurrenten?

Mit folgenden Links kommen Sie zu den jeweiligen Testberichten

>> Ford Mondeo 2.0 TDCi im Test
>> HYUNDAI i40 1.7 CRDi
>> KIA OPTIMA 1.7 CRDi
>> MAZDA 6 2.2 CD
>> OPEL INSIGNIA 2.0 CDTI
>> PEUGEOT 508 HDi FAP 140
>> RENAULT LAGUNA dCi 150
>> SKODA SUPERB 2.0 TDI
>> VW PASSAT 2.0 TDI BMT

Fazit

Die Sensation bleibt vorerst aus, der Hyundai i40 kann die etablierten Mittelklasse-Limousinen nicht gefährden. Um VW Passat, Skoda Superb und Ford Mondeo auf die Plätze zu verweisen, mangelt es dem Südkoreaner noch etwas an Ausgewogenheit. Das Raumangebot ist nicht ganz auf der Höhe der Konkurrenz, und das Fahrwerk könnte ebenfalls etwas mehr Feinschliff vertragen. Doch der vierte Platz des i40 ist keine Niederlage, sondern eine Kampfansage an die Konkurrenz. Etwa an Opel: Der Insignia landet knapp hinter dem i40 auf Rang fünf. Der laute, zaghafte Motor und der beengte Innenraum lassen ihn ebenso hinter den Hyundai zurückfallen wie die schlechtere Kostenbilanz. Ähnliches gilt für den Mazda 6, der außer seinem agilen Fahrwerk und dem günstigen Grundpreis nur Durchschnittliches zu bieten hat. Noch weiter abgeschlagen sind die französischen Limousinen. Bedenklich, denn gerade komfortable Mittelklasse-Autos für große Familien zählten mal zu den starken Produkten von Renault und Peugeot. Dass der betagte Laguna, der außer einem guten Dieselmotor wenig Herausragendes bietet, da nicht ganz mithalten kann, ist weniger verwunderlich. Enttäuschender dagegen ist der bescheidene Auftritt des noch recht frischen Peugeot 508, der ebenfalls lediglich im Motorenkapitel brillieren kann. Er landet nur knapp vor dem ruppigen Kia Optima, der in kaum einer Disziplin mit seinem Konzernbruder i40 auf Augenhöhe ist. Am souveränen Sieg des ausgewogenen, wenn auch sehr teuren VW Passat können weder der identisch motorisierte, große Skoda Superb noch der ebenso geräumige wie dynamische Ford Mondeo etwas ändern.

Technische Daten
Motor 
Zylinder4-Zylinder, 4-Ventiler, Turbodiesel
Hubraum1968
Leistung
kW/PS
1/Min

103/140
4200 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
320
1750 - 2500 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe6-Gang-Doppelkupplung
AntriebVorderrad
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbelüftete Scheiben
h: Scheiben
Bereifungv: 235/45 R 17 W
h: 235/45 R 17 W
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1544
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)9.3
Höchstgeschwindigkeit (km/h)211
Verbrauch 
Testverbrauch7.2l/100km (Diesel)
EU-Verbrauch5.2l/100km (Diesel)
Reichweite972 km
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)135

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 94,99
Sie sparen: 29,00 EUR (23%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.