Mitsubishi ASX Facelift (2017): Preis & Motoren Das zweite Facelift für den ASX

von Alexander Koch 12.04.2017

Das Mitsubishi ASX Facelift (2017) erhält seine zweite Modellpflege innerhalb weniger Jahre. Innen und außen wird alles am Kompakt-SUV eine Spur edler, am stärksten aber ändert sich die völlig neu gestaltete Front.

Vor gut vier Jahren gab es das erste, nun die zweite Modellpflege für den Mitsubishi ASX (2017) – was den Stellenwert des Kompakt-SUV für die Marke zeigt. Mit deutlich über 50.000 Verkäufen seit 2010 trägt das ASX Facelift (2017) für Mitsubishi eine große Verantwortung auf dem deutschen Markt, was mit allerlei Auffrischungen auch so bleiben soll. Die stärkste Veränderung ist an der überarbeitete Front zu erkennen, an der sich an beiden Seiten auffällige Chrom-Spangen herunterranken. Dazwischen macht sich der schwarz-matte Grill breit, den ein dreidimensionales Mitsubishi-Emblem ziert. Beim Heck des Mitsubishi ASX Facelift (2017) ging den Designern aber offenbar die Kreativität aus, hier tat sich nämlich wenig. Allerdings hat der ASX schon immer über seinen niedrigen Basispreis und seine Funktionalität die Kunden angelockt, was beides auch mit dem Facelift erhalten bleibt: Bei einer Außenlänge von 4,36 Metern bietet das Mitsubishi ASX Facelift (2017) 419 bis 1219 Liter Stauraum, je nachdem, ob die Rücksitzbank umgelegt wurde. Und auch der Preis des ASX ist unvermindert attraktiv.

Gebrauchtwagentest mitsubishi asx gebrauchtwagen ratgeber suv ASX 2.2 DI-D front kaufberatung
Mitsubishi ASX: Gebrauchtwagen kaufen  

Gebrauchte ASX sind zuverlässig

 

Preis: Mitsubishi ASX Facelift (2017) ab 16.490 Euro

Bei 16.490 Euro startet das SUV, hat dann den 1,6-Liter-Benziner mit vier Zylindern, 117 PS und 154 Newtonmeter Drehmoment und kommt serienmäßig mit sieben Airbags, Klimaanlage und einer USB-Schnittstelle daher. Wer Allradantrieb haben möchte, muss beim Mitsubishi ASX Facelift (2017) mindestens auf den gleich großen Vierzylinder-Diesel mit 114 PS und 270 Newtonmeter Drehmoment zurückgreifen, der mit Frontantrieb zum Preis ab 22.990 Euro und mit Allradantrieb ab 24.790 Euro startet. Als größter Motor steht im überarbeiteten ASX der 2,2-Liter-Vierzylinder-Diesel mit 150 PS und 360 Newtonmeter Drehmoment bereit, der grundsätzlich mit Automatik und Allradantrieb daherkommt. Dann kostet das Mitsubishi-SUV aber auch schon 27.490 Euro. Im Interieur gibt es mit dem Facelift ein neues Navigationssystem, das einen 6,1 Zoll großem Touchscreen-Monitor und eine Bluethooth-Schnittschnelle für Handys hat.

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 86,10
Sie sparen: 37,89 EUR (31%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.