Miss Tuning 2017: Vanessa Schmitt gewinnt! Vanessa Schmitt ist Miss Tuning 2017

von Julian Islinger 02.05.2017

Auf der Tuning World Bodensee konnte sich Vanessa Schmitt gegen zwölf Finalistinnen durchsetzen und sich den Titel "Miss Tuning 2017" sichern.

Die Wahl zur Miss Tuning 2017 ist gefallen: Auf der Tuning World Bodensee holte sich Vanessa Schmitt aus Bruchsal im Finale die Krone. Als neue Repräsentantin der Tuning-Messe steht ihr jetzt ein spannendes Jahr mit vielen Veranstaltungen bevor. Eines der Highlights wird die Produktion des Miss Tuning Kalenders 2018 mit Star- und Playboyfotograf Andreas Reiter im wunderschönen Italien. Außerdem hat die 21-jährige Gewinnerin einen weiteren Grund sich zu freuen: Sie darf für die Dauer ihrer Amtszeit einen von G.Stört Industries getunten Nissan Micra fahren. "Mit dem Sieg hätte ich nicht gerechnet, ich hatte eine andere Favoritin. Als die Siegernummer verkündet wurde, konnte ich es kaum glauben. Ich zittere noch am ganzen Körper", erzählt Vanessa Schmitt als frischgebackene Miss Tuning 2017. Zweit- und Drittplatzierte wurden Vikrotia Fischer aus Schwabmünchen (23) und Kerstin Sturm aus Leiblfing (26). Sie durften sich über ein Taschengeld für den nächsten Shoppingtrip freuen.

Messe Tuning World Bodensee
Tuning World Bodensee 2017: Preise und Öffnungszeiten  

Kult-Tuner Sidney und Akira Nakai am Bodensee

Messerundgang mit Julia Oemler auf der Tuning Wolrd Bodensee 2017 (Video):

 
 

Vanessa Schmitt ist Miss Tuning 2017

Vanessa Schmitt setzte sich gegen zwölf Finalistinnen für die Wahl zur Miss Tuning 2017 viertägigen Messe in Friedrichshafen durch. Im Vorfeld zur Miss-Tuning-Wahl wartete Backstage sogar ein Team aus Choreografen und Stylisten mit Personal-Makeover und Modelcoaching auf, um die Girls für Fototermine, anstehender Videochallenge und natürlich der Bühne in der Show-Area im Foyer zu tunen ... pardon ... herzurichten. Im Laufe der Tuning World Bodensee 2017 mussten sich die zwölf Mädels bei verschiedenen Challenges beweisen. So wurden sie etwa unter anderem einzeln und während Messerundgängen in Gruppen fotografiert. Die so entstandenen Bilder flossen in die Bewertung der Promi- und Expertenjury mit ein. Zudem mussten die Tuning-Schönheiten ihre Kameratauglichkeit beweisen. Am ersten Messetag bekamen sie ein Messethema zugelost und waren an Tag zwei und drei mit einem Kamerateam am Start, um dieses entsprechend umzusetzen. Wer hier Grips und etwas Können zeigte, konnte bei der Jury punkten und der Miss-Tuning-Krone etwas näher kommen. Bei der Entscheidung auf der großen Bühne letzten Messetag waren dann eher Laufstegqualitäten gefragt. Die zwölf Kandidatinnen für die Wahl zur Miss Tuning 2017 präsentierten sich in einem Strandoutfit, in Abendgarderobe und natürlich sexy Streetwear.

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 94,99
Sie sparen: 29,00 EUR (23%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.