Mini Countryman JCW (2017): Preis Das kostet der Countryman JCW

von Alexander Koch 14.11.2017

Mit dem Mini Countryman John Cooper Works (2017) komplettieren die Briten die Modellfamilie und setzen ihr mit dem 231 PS starken Vierzylinder zugleich die Krone auf. Alle Informationen und der Preis zum Sport-SUV! 

Der Mini Countryman John Cooper Works (2017) pflegt zum Preis ab 39.500 Euro den großen Auftritt. In seinem knalligen Rot und den 18-Zoll-Alufelgen (optional gibt es auch 19 Zoll) ist er alles andere als zurückhaltend. Damit der Countryman JCW aber auch motorenseitig etwas zu bieten hat, spendiert ihm Mini den aus dem Clubman bekannten Zweiliter-Vierzylinder mit 231 PS und 350 Newtonmeter maximales Drehmoment. Der serienmäßige Allradantrieb All4 sorgt dafür, dass die Kraft auch wirklich auf dem Boden ankommt. Was für blitzsaubere Beschleunigungswerte im Mini Countryman John Cooper Works (2017) sorgt: In nur 6,5 Sekunden flitzt das Sport-SUV auf Tempo 100 und schafft in der Spitze deutlich über 200 km/h – untermalt vom kernigen Klag des Sportauspuffs!

Neuheiten Mini Countryman im Crashtest
Mini Countryman (2017): Preis & Crashtest-Werte (Update)  

Countryman als Crashtest-Streber

Mini Countryman John Cooper Works (2017) im Video:

 
 

Preis des Mini Countryman JCW (2017)

Äußerlich hebt sich der 4,3 Meter lange Countryman JCW (2017) vom zivilen Bruder mit allerlei sportlichen Anbauteilen, dem neu gestalteten Kühlergrill und den größeren Lufteinlässen in der Front ab, unter den erwähnten Alufelgen sitzen Brembo-Bremsen. Vom Innern zeigt Mini leider noch keine Bilder, es soll aber eine Alcantara-Sportinnenausstattung geben. Auf fest zupackenden Sportsitzen lässt sich der Mini Countryman John Cooper Works (2017) mit einer nochmals direkteren Lenkung schnell durch die Kurven wetzen. Dank der untersteuernd ausgelegt Abstimmung ist der JCW auch für weniger erfahrende Piloten gut kontrollierbar.

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.