Mercedes GLA (2020): Erste Fotos GLA-Prototypen erwischt

von Alexander Koch 14.08.2017

Unter dem Tarnmantel einer hochgebockten A-Klasse befindet sich der Mercedes GLA (2020) im Frühstadium seiner Entwicklung. Rückschlüsse auf das finale Design erlaubt es kaum zu, besser steht es um die Informationen zur Technik unter dem Blech.

Was unser Erlkönig-Fotograf hier erwischt hat, dürfte einer der ersten Prototypen des kommenden Mercedes GLA (2020) sein: Unter der Karosserie der ebenfalls nur als Erlkönig bekannten neuen A-Klasse fahren die Entwickler offenbar erste Testrunden mit der Technik für das neue Kompakt-SUV. Was in Fachkreisen als Mule bezeichnet wird, könnte für uns ein Indiz sein, dass sich die beiden Plattform- und Technikbrüder künftig auch optisch angleichen. Die starke Erlkönigtarnung erlaubt jedenfalls keine tiefergehenden Rückschlüsse auf das finale GLA-Design, allerdings scheint die Spur des Soft-Offroaders stämmiger zu sein als bei der A-Klasse. Wie sie basiert auch die zweite Generation des GLA (2020) auf der weiterentwickelten und dadurch leichteren MFA2-Plattform.

Neuheiten Mercedes A-Klasse (2018)
Mercedes A-Klasse (2018): Neue Fotos (Update!)  

So könnte die neue A-Klasse aussehen

Mercedes-Modellpalette (Basis) im Video:

 
 

Erste Fotos vom Mercedes GLA (2020)

Daher werden sich der Kompakte und das SUV mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die Motoren und die Getriebe teilen. Für die A-Klasse handelt es sich dabei höchstwahrscheinlich auch weiterhin ausschließlich um Vierzylinder-Benziner und -Diesel, die je nach Ausstattung und Leistung an ein neu entwickeltes Neungang-Doppelkupplungsgetriebe gekoppelt werden. Auch im Interieur dürfte der Mercedes GLA (2020) auf die Komponenten der A-Klasse zurückgreifen, erhält vermutlich digitale Instrumente und einen berühungsempfindlichen Monitor in der Mittelkonsole. Startet der neue Kompakte aus Stuttgart laut Daimler-Chef Dieter Zetsche Anfang 2018, wird der stylische Offroader noch etwas auf sich warten lassen: Bis Ende 2019 oder Anfang 2020 haben die Ingenieure folglich noch genug Zeit, den Erlkönig unter der eigentlichen, finalen Karosserie des GLA (2020) zu testen.

Neuheiten Mercedes-AMG GLA 45 Facelift (2017) "Yellow Night Edition"
Mercedes GLA Facelift (2017): Preis  

Gelifteter GLA ab 28.941 Euro

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 94,99
Sie sparen: 29,00 EUR (23%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.