Mercedes V-Klasse: Brabus-Tuning Van als Entertainment-Tempel

01.06.2015

Brabus macht aus der Mercedes V-Klasse einen Entertainment-Tempel. Dazu bekommt der Großraumvan Optik-Kit und Leistungsspritze

Daimler-Spezialist Brabus haucht der luxuriösen Mercedes V-Klasse mehr Leistung sowie umfangreiche Multimedia-Features ein, die den Fahrkomfort nochmal um ein gehöriges Plus nach oben schrauben.

 

Brabus V-Klasse: Van mit sattem Entertainment-Paket

Neben Brabus-typischer Optik inklusive schwarzer Lackierung bekommt die 190 PS starke Topvariante V250 BlueTEC dank Motortuning ein Plus von 45 PS verabreicht. Das maximale Drehmoment wächst auf 510 Newtonmeter, die Höchstgeschwindigkeit beträgt statt 199 km/h nun 210 km/h. Mit 8,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h geht der Spurt in einer Sekunde schneller als vor dem Eingriff vonstatten.

Das visuelle Bild wird von LED-Positionsleuchten, einer Sportauspuffanlage mit Diffusor-Optik, maßgeschneiderten Leichtmetallfelgen (18 oder 19 Zoll) und Hochleistungsreifen in maximal 255/40 ZR 19 weiter veredelt. Im Innenraum genießen Kunden feine Materialien wie Alcantara, Edelholz und Echt-Carbon-Elemente, Türverriegelungsstifte und Pedalauflagen sind mit Aluminium versehen. An den Einstiegsleisten betören Brabus-Logos durch ein wechselndes Farbenspiel.

Für Verzückung dürfte auch das hauseigene Business/Entertainment-System sorgen: zwei 15,6 Zoll große LCD-Bildschirme inklusive Apple-TV, Blu-Ray-Player und DVBT-Receiver, Funkkopfhörer (Sennheiser), Smartphone- und Tablet-Kompatibilität inklusive WLAN. Mit integrierten Touchpads lassen sich Gardinen, Schiebetüren, Monitore und Leselampen steuern - oder auch die Sitzheizung.

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.