Mercedes V-Klasse (2014): Erste Fotos Neuer Stil in der V-Klasse

23.01.2017

Neue Erlkönig-Bilder zeigen den neuen V-Klasse Innenraum komplett enttarnt, der Viano-Nachfolger wird richtig edel!

Das triste Handwerker-Image will die neue Mercedes V-Klasse 2014 elegant abstreifen: Mit einem Innenraum, der auf den ersten Blick eher an ein luxuriöses Automobil als an einen Lastesel erinnert, zielen die Schwaben ganz unverhohlen auf den VW Multivan. Hochglanz-Materialien, Chrom und ein großes Infotainment-Display lassen die neue V-Klasse erheblich hochwertiger wirken.

 

Mercedes V-Klasse 2014: Erlkönig zeigt Innenraum enttarnt

Aber nicht nur das Armaturenbrett vermittelt nobles Flair, auch im Fond geht es hochwertig zu – und dabei natürlich viel geräumiger als in einem Pkw. Schiebetüren auf beiden Seiten erleichtern Ein- und Ausstieg oder auch das Beladen mit sperrigen Gegenständen, auf Wunsch gibt es vier gegenüberliegend montierte Einzelsitze. So wird die V-Klasse zum rollenden Büro, das auf Knopfdruck in drei unterschiedlichen Beleuchtungs-Szenarien illuminiert werden kann.

Unsere neuesten Erlkönig-Bilder stammen aus dem Norden Schwedens und vermitteln einen guten Eindruck vom Auftritt des Business-Vans, außerdem sehen wir den serienmäßigen Innenraum erstmals komplett ungetarnt.

Auch die Assistenzsysteme befinden sich auf dem neuesten Stand, unter anderem sind ein Seitenwind- und Einpark-Assistent an Bord. Mit Kamera-, Radar- und Ultraschall-Sensoren besorgt sich die V-Klasse ein detailliertes Bild vom Umfeld des Vans und verspricht, den Alltag trotz der großen Abmessungen erstaunlich entspannt zu machen.

Benny Hiltscher

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.