Mercedes V-Klasse (2014): Erste Fotos Neuer Stil in der V-Klasse

23.01.2017

Neue Erlkönig-Bilder zeigen den neuen V-Klasse Innenraum komplett enttarnt, der Viano-Nachfolger wird richtig edel!

Das triste Handwerker-Image will die neue Mercedes V-Klasse 2014 elegant abstreifen: Mit einem Innenraum, der auf den ersten Blick eher an ein luxuriöses Automobil als an einen Lastesel erinnert, zielen die Schwaben ganz unverhohlen auf den VW Multivan. Hochglanz-Materialien, Chrom und ein großes Infotainment-Display lassen die neue V-Klasse erheblich hochwertiger wirken.

 

Mercedes V-Klasse 2014: Erlkönig zeigt Innenraum enttarnt

Aber nicht nur das Armaturenbrett vermittelt nobles Flair, auch im Fond geht es hochwertig zu – und dabei natürlich viel geräumiger als in einem Pkw. Schiebetüren auf beiden Seiten erleichtern Ein- und Ausstieg oder auch das Beladen mit sperrigen Gegenständen, auf Wunsch gibt es vier gegenüberliegend montierte Einzelsitze. So wird die V-Klasse zum rollenden Büro, das auf Knopfdruck in drei unterschiedlichen Beleuchtungs-Szenarien illuminiert werden kann.

Unsere neuesten Erlkönig-Bilder stammen aus dem Norden Schwedens und vermitteln einen guten Eindruck vom Auftritt des Business-Vans, außerdem sehen wir den serienmäßigen Innenraum erstmals komplett ungetarnt.

Auch die Assistenzsysteme befinden sich auf dem neuesten Stand, unter anderem sind ein Seitenwind- und Einpark-Assistent an Bord. Mit Kamera-, Radar- und Ultraschall-Sensoren besorgt sich die V-Klasse ein detailliertes Bild vom Umfeld des Vans und verspricht, den Alltag trotz der großen Abmessungen erstaunlich entspannt zu machen.

Benny Hiltscher

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.