Mercedes Unimog und Econic 2013: Neue Nutzfahrzeuge Für alles zu haben

19.04.2013

Mercedes-Benz präsentiert die neuen Generationen von Unimog und Econic. Das "Universal-Motor-Gerät" kommt in zehn geländegängigen Varianten, der Stadt-LKW wird noch effizienter

Er kann Leben retten, Feuer löschen, festgefahrene befreien und, wenn es sein muss, einfach nur Bäume schneiden - die Rede ist vom Mercedes Unimog. Der Name ist eigentlich eine Abkürzung für "Universal-Motor-Gerät" und fasst seine Kerneigenschaften doch ziemlich treffend zusammen. Ein Angeber war er dabei nie und jetzt steht er doch einmal im Scheinwerferlicht, denn Daimler präsentiert den neuen Mercedes Unimog 2013.

 

Neue Nutzfahrzeuge: Unimog und Econic von Mercedes-Benz

In zehn verschiedenen Versionen bestellbar teilt sich der Unimog die Aufmerksamkeit mit der besonders bei Straßenmeistereien gern genutzten Version Unimog Geräteträger und dem Stadt-LKW Econic. Als Motoren stehen für den Geländegänger Vier- und Sechszylinder mit einer 5,1 oder 7,7 Litern Hubraum und einer Leistungsspanne von 156- bis 354 PS zur Verfügung. Besonderes Augenmerk wurde bei der Entwicklung auf die Umweltfreundlichkeit gelegt, so erfüllen alle Motoren die neue Euro VI-Norm und sollen darüberhinaus weniger verbrauchen.

Auch der Mercedes Econic mit Low-Entry-Kabine, der häufig als Müllwagen eingesetzt wird, geht in eine neue Generation. Vier Prozent weniger Verbrauch und geringere Wartungs- und Reperaturkosten machen das Modell für die kühl rechnenden Kunden attraktiv und auch das Design wurde überarbeitet.

Jonas Eling

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.