Erlkönig Mercedes SLC 2015: SLS-Nachfolger wird Sport-GT Große Fußstapfen

26.06.2013

Der inoffizielle SLS-Nachfolger Mercedes GT zielt ab 2015 voll auf den Porsche 911. Der GT wird leichter, dynamischer und günstiger als bisher

Exklusive Supersportler haben bei Mercedes nicht nur eine lange Tradition, sie haben auch viele zahlungskräftige Fans auf der ganzen Welt. Die Sportler aus dem Schwabenland schaffen es scheinbar mühelos, den von Mercedes gewohnten Luxus mit extremen Fahrleistungen zu kombinieren.

 

Erlkönig Mercedes SLC 2015: SLS-Nachfolger wird Sport-GT

In die großen Fußstapfen von Mercedes SLR McLaren, Mercedes SLS & Co. tritt 2015 ein weiteres Modell, das nach aktuellem Stand auf den Namen Mercedes GT hören soll. Das Kürzel dürfte man auch in Zuffenhausen auf dem Radar haben, denn das Sportcoupé zielt sowohl preislich als auch in Sachen Performance voll auf den Porsche 911.

Im Vergleich mit dem SLS heißt das: Weniger Gewicht, niedrigerer Preis, mehr Fahrdynamik! Angetrieben werden die Hinterräder von einem V8-Motor mit mindestens 450 PS, stärkere Varianten als Gegner für den Porsche 911 Turbo (bis zu 560 PS) sind keineswegs ausgeschlossen.

Wie unsere neuesten Erlkönig-Bilder zeigen, wird der Mercedes GT 2015 wie seine Vorgänger mit einer langgestreckten Motorhaube und weit nach hinten versetztem Greenhouse kommen. In die Kofferraum-Haube ist ein Heckspoiler dezent integriert, die Rückleuchten in LED-Technik vermitteln hochwertige Sportlichkeit.

Was genau sich unter der Tarnung verbirgt, wird Mercedes in den nächsten Monaten Stück für Stück enthüllen – schließlich sollen bis zum Marktstart 2015 noch ein paar Exemplare des aktuellen Mercedes SLS verkauft werden.

Benny Hiltscher

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,15 Prime-Versand
Sie sparen: 58,84 EUR (47%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 21,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.