Coupétorino: Mercedes SL Shooting Brake als Design-Studie Zum Träumen

18.06.2013

Auf Basis des Mercdes SL haben sechs italienische Design-Studenten einen gleichermaßen eleganten wie praktischen Shooting Brake entworfen

Mit dem CLS Shooting Brake hat Mercedes Grenzen verschwimmen lassen und die Phantasie von Design-Studenten auf der ganzen Welt beflügelt. Was vorher abseits von Kleinserien und seltenen Exoten unvereinbar schien, ist nun plötzlich möglich: Die elegante Verknüpfung von praktischem Kombi und dynamischem Coupé.

 

Coupétorino: Mercedes SL Shooting Brake als Design-Studie

Auf die Spitze getrieben wird die schöne Idee nun vom italienischen Design-Büro Studiotorino, das in Zusammenarbeit mit sechs Studenten vom Istituto di Arte Applicata e Design in Turin ein Coupé auf Basis des Mercedes SL Roadster entworfen hat. Unterstützt wurden die Italiener von Mercedes-Designer Steffen Köhl, der im Verlauf des Projekts wertvolle Impulse lieferte und den Studenten erklärte, worauf es bei einem potenziellen Serien-Automobil ankommt.

Das Ergebnis von neun Monaten Arbeit hört auf den Namen Coupétorino und vereint die Proportionen des SL mit einer eleganten Fastback-Heckpartie – der so entstandene Mercedes SL Shooting Brake bleibt zwar "nur" eine Design-Studie ohne Aussichten auf eine Serienproduktion, aber vielleicht lässt sich Mercedes ja bei der nächsten SL-Generation zu einem vergleichbaren Ableger hinreißen.

Benny Hiltscher

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.