Mercedes: Neues Crashtest-Zentrum in Sindelfingen bis 2016 Ein Schritt voraus

31.07.2013

Mit aufwendigen Crashtests optimieren die Autobauer die Sicherheit ihrer Fahrzeuge. Für die Herausforderungen der Zukunft investiert Mercedes in ein neues Sicherheitszentrum

Zu einem modernen Auto gehören nicht nur ein gutes Fahrverhalten, effiziente Motoren und edle Materialien im Innenraum: Auch Sicherheit spielt für die Kunden mit Recht eine entscheidende Rolle, denn im Fall der Fälle möchte man von der modernsten verfügbaren Technik geschützt werden.

 

Mercedes: Neues Crashtest-Zentrum in Sindelfingen

Um bei kommenden Modellen noch realitätsnähere und aufschlussreichere Crashtests als bisher durchführen zu können, hat Mercedes nun ein komplett neues Sicherheitszentrum in Auftrag gegeben. Mit Unterstützung der Crashtest-Experten von Messring soll das neue Technologiezentrum Fahrzeugsicherheit bis Mitte 2016 in Sindelfingen entstehen. Für Messring ist es bereits die 100. komplett in Eigenregie geplante Crashtest-Anlage.

Der Neubau ist 273 Meter lang, 172 Meter breit und bis zu 23 Meter hoch. Allein die Versuchshalle bietet 8.100 Quadratmeter Platz für Crashtests und Sicherheits-Untersuchungen aller Art. Für eine perfekte Ausleuchten sorgen LED-Scheinwerfer, damit später auf den Videos der Hochgeschwindigkeitskameras jedes Detail erkennbar ist.

Zwar ist die Verbesserung der passiven Sicherheit der Schwerpunkt im neuen Testzentrum, dank der großen Halle können aber auch die Fähigkeiten der bei Mercedes Pre-Safe genannten Systeme zur frühzeitigen Erkennung kritischer Situationen weiter verbessert werden. Derartige Lösungen können Unfälle durch automatisierte Eingriffe komplett verhindern oder zumindest ihre Folgen drastisch entschärfen.

Benny Hiltscher

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.