Mercedes S-Klasse (W222): Tuning von Prior Design Prior-Benz räumt die linke Spur

03.05.2017

Für junge Leute zu langweilig und altbacken? Nicht mit Prior Design. Die Tuningschmiede verwandelt die Mercedes S-Klasse (W222) in einen ungehobelten Linke-Spur-Räumer – das passende Kleingeld vorausgesetzt!

Die Mercedes S-Klasse (W222): Ein Luxusschiff, das nur so über Unebenheiten schwebt, kaum einen Wunsch an Assistenzsystemen unerfüllt lässt und den Begriff der Perfektion mitdefiniert. Aber: Emotionen? Fehlanzeige. Prior Design fühlte sich indes verantwortlich, der S-Klasse-Perfektion die fehlende Portion Emotion beizubringen und bläst ihr gehörig den Marsch. Fahrten zur Oper, zu Wohltätigkeitsveranstaltungen oder zum Golf-Platz? Ab jetzt verboten! Die neue Aufgabe der derbe aufgemöbelten Mercedes S-Klasse (W222) lautet, die linke Spur der Autobahn freizuräumen. Zwar beschert das Aerodynamik-Kit PD800S der S-Klasse keine dicken Backen, dafür aber Kotflügelaufsätze und eine aggressiv gestylte Frontstoßstange. Der Frontspoiler lässt die S-Klasse gierig am Asphalt schnüffeln, die eigens von Prior Design gestalteten LED-Tagfahrleuchten den Mercedes wie einen Football-Spieler mit Kriegsbemalung aussehen. Buh, guckt der böse! Hinten am Mercedes S-Klasse (W222) das gleiche Spiel: Den Heckansatz mit Diffusor füllt Prior Design mit einer satten (und nicht minder lauten) Abgasanlage. Mehr zum Thema: Prior Design motzt BMW 2er auf

Die Mercedes-Modellpalette (Sport) im Video:

 
 

Prior Design pimpt Mercedes S-Klasse (W222)

Linke Spur räumen? Da muss noch mehr her, als nur Krawall. Daher montierten die Profis von Prior Design noch eine dezente Abrisskante, die auch bei Spitzentempi die Mercedes S-Klasse (W222) auf dem Boden der Tatsachen hält. Da steuern auch die je nach Wunsch Schwarz oder Silber lackierten Alufelgen PD1 oder PD2 in 20 Zoll bei. Mit ihnen lebt die S-Klasse auf ganz schön großen Füßen! Tieferlegung ist bei Prior Design natürlich obligatorisch und rundet den grimmigen Auftritt der Mercedes S-Klasse (W222) ab – den Bodykits-Gesamtpreis von rund 11.800 Euro aber auch! Wer aber mal ein Blick ins Innere der S-Klasse riskiert, der merkt schnell: Hier steckt so oder so Geld drin. Prior Design hat sich nicht lumpen lassen und die komplette Innenausstattung auf links gedreht. Die exklusive Lederausstattung spielt mit den edlen Farbtönen Beige und Braun, von farbigen Nähten abgesetzt. Nur Emotion geht eben auch nicht.

News Audi A6
Prior Design Kamp-Lintfort: Tuning Top-21  

Die coolsten Karren von Prior


Tags:
SONAX AutoPolitur
UVP: EUR 10,08
Preis: EUR 6,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,09 EUR (31%)
A1 Leder-Reiniger
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 6,24 Prime-Versand
Sie sparen: 3,75 EUR (38%)
SuperTooth Freisprecheinrichtung
 
Preis: EUR 43,76 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.