Mercedes S-Klasse Coupé 2014: Seriennahe Studie auf der IAA 2013 Luxuriöse Leichtigkeit

11.09.2013

Mit einer seriennahen Studie gibt Mercedes zur IAA 2013 Ausblick auf das kommende Flaggschiff S-Klasse Coupé

Luxuriöse Coupés gehören zur Marke Mercedes wie der Stern an der Front. Was schon in den Kindertagen des Daimler-Konzerns begann und seine Insassen in den letzten Jahren als Mercedes CL-Klasse über den Dingen schweben ließ, geht 2014 wieder als Mercedes S-Klasse Coupé auf Reisen. Einen sehr seriennahen Ausblick auf die dynamischste Interpretation der schwäbischen Luxusklasse gibt es nun auf der IAA 2013 zu sehen.

 

Mercedes S-Klasse Coupé 2014: Seriennahe Studie auf der IAA

Auf einer Länge von 5,05 Meter erstreckt sich das 1,41 Meter flache Luxus-Coupé und zeigt schon auf den ersten Blick, dass Luxus und Eleganz hier eine besondere Symbiose eingehen. Die Seitenansicht ist von einer klassischen Coupé-Linie, rahmenlosen Türen und dem Fehlen der B-Säule geprägt, was dem neuen S-Klasse Coupé trotz seiner imposanten Abmessungen einen luftigen Auftritt beschert. An der Front trägt der Luxusgleiter das aktuelle Markengesicht mit Diamant-Kühlergrill und zentralem Mercedes-Stern.

Die offiziell Mercedes Concept S-Class Coupé genannte Studie kommt zudem mit Voll-LED-Scheinwerfern und einer LED-Tagfahrlicht-Augenbraue, die das neue Aushängeschild der Marke auch bei Nacht unverwechselbar machen soll. Wie bei der S-Klasse Limousine kommt auch beim Coupé keine einzige Glühbirne zum Einsatz, sämtliche Beleuchtungsfunktionen werden mit langlebiger und stromsparender LED-Technik realisiert.

Der Innenraum erinnert stark an die S-Klasse Limousine und ist von zwei 12,3 Zoll großen Displays geprägt. Die komplett verglasten Anzeigeelemente sind noch flacher als bei der Limousine gehalten, was noch mehr Sportlichkeit vermitteln soll. Auf der Mittelkonsole gibt es zudem ein Touch-Display mit vier Uhren, die der Fahrer an die für ihn relevanten Zeitzonen anpassen kann – so weiß der Geschäftsmann von heute jederzeit, bei welchen Geschäftspartnern er gerade anrufen kann.

Zum Antrieb des Mercedes S-Klasse Coupé 2014 machen die Schwaben in Frankfurt noch keine Angaben, souveräne Triebwerke mit acht und zwölf Zylindern dürfen zum Marktstart im kommenden Jahr aber als gesetzt betrachtet werden. Gleiches gilt für das Angebot von Hinterrad- und Allradantrieb sowie ein extrem umfangreiches Angebot an Sonderausstattungen und Individualisierungsoptionen – schließlich wird in der Luxusklasse alles getan, um jedes Auto so exakt wie möglich an die mitunter ausgefallenen Wünsche der zahlungskräftigen Kundschaft anzupassen.

Benny Hiltscher

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.