Mercedes S-Klasse Cabrio 2016: Luxus-Cabriolet bestätigt! Mehr S-Klasse-Vielfalt

08.01.2015

Das Mercedes S-Klasse Cabrio 2016 wird nur eine von mehreren Ergänzungen für die Stuttgarter Luxusklasse sein

Die Mercedes S-Klasse wird zur Familie: An die Seite der Luxus-Limousine mit kurzem und langem Radstand sowie des früher als CL vermarkteten S-Klasse Coupé werden innerhalb der nächsten 15 Monate zwei weitere Varianten treten. Erstmals wird 2016 ein Mercedes S-Klasse Cabrio angeboten, das maximalen Luxus unter freiem Himmel verspricht und gegen Fahrzeuge wie den Bentley Continental GTC antreten wird.

 

Mercedes S-Klasse Cabrio 2016: Luxus-Cabriolet bestätigt!

Außerdem bestätigte Daimler-Chef Dieter Zetsche auf einer Veranstaltung in Santa Barbara eine Neuauflage des extralangen Mercedes S-Klasse Pullman. Diese XXL-Version der S-Klasse bietet enorm viel Platz im Fond und wird auf Wunsch mit einer Protokollar-Bestuhlung ausgeliefert: Die zweite Sitzreihe wird dann entgegen der Fahrtrichtung montiert und erlaubt exklusive Besprechungen in luxuriöser Atmosphäre.

Den nächsten Schritt bei der Familienplanung markiert allerdings zunächst das Comeback des Maybach. So nennt Mercedes die bislang längste und luxuriöseste Variante der S-Klasse: Ihr Radstand wurde gegenüber der aktuellen Langversion noch einmal um 20 Zentimeter auf 5,45 Meter gestreckt. Die Preise steigen gegenüber der bisherigen Langversion um gut 20.000 Euro und beginnen bei 134.054 Euro. Die Maybach-Variante wird als S 500 und S600 angeboten.

AUTO ZEITUNG

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.