Mercedes ML 250 BlueTEC im Fahrbericht Mercedes ML 250 BlueTEC

30.09.2011

Das Basismodell der neuen M-Klasse ist ein Vierzylinder-Diesel. Er macht das Edel-SUV zum Sparmobil. Mercedes ML 250 BlueTEC im Fahrbericht

Eckdaten
PS-kW204 PS (150 kW)
AntriebAllradantrieb, permanent, 7-Stufen-Automatik
0-100 km/h9 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Preis54.978,00€

Neuerdings gibt sich Die neue Mercedes M-Klasseganz bescheiden. Die Kennziffer der Knausrigkeit lautet OM651 und bezeichnet den „Öl-Motor“ Sechseinundfünfzig, der in immer mehr Mercedes-Baureihen kraftvoll dieselt. Seit Kurzem sogar in der noblen S-Klasse und demnächst auch im SLK Roadster. Ab November wird auch die neue M-Klasse mit dem 2,1 Liter großen Vierzylinder-Turbodiesel ausgerüstet, in seiner stärksten Ausprägung mit 204 PS und einem respektablen Maximal-Drehmoment von glatten 500 Newtonmetern.

Mehr Tests & Fahrberichte: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Ein Gelände-Dickschiff mit Vierzylinder – geht das überhaupt? Uneingeschränkt ja. Schon knapp über der Leerlaufdrehzahl baut der serienmäßig mit einer Siebenstufen-Automatik verbundene Common-Rail-Turbodiesel kräftigen Druck auf und schiebt den unbeladen gut zwei Tonnen schweren Allradler locker an. Die Werksangabe für den Standardsprint auf 100 km/h lautet neun Sekunden, die mögliche Spitze liegt bei 210 km/h.

 

Mercedes ML 250 BlueTEC: Knauser-Diesel mit Komfort-Qualitäten

Im Vergleich zu C- und E-Klasse wirkt das harte Verbrennungsgeräusch deutlich besser gedämmt. Überhaupt ist der neue Mercedes ML 250 BlueTEC ein bemerkenswerter Leisetreter. Lästige Wind- und Abrollgeräusche sind kein Thema, und auch die Anfassqualität des im US-Werk Tuscaloosa gebauten Edel-SUV hat sich verbessert.

Im Mittel soll sich der ML 250 BlueTEC – BlueTEC steht für SCR-Kat und Euro-6-Norm – mit nur sechs Liter Diesel auf 100 Kilometern bewegen lassen. Fast schon ein Fabelwert. Etwas höher freilich fallen die Zahlen im Kaufvertrag aus. Zum Basispreis von knapp 55.000 Euro sollte man die empfehlenswerte Luftfederung Airmatic (2.023 Euro) hinzuaddieren. Interessant ist auch das neue Aktiv-Fahrwerk „Active curve System“ inklusive Wankstabilisierung (3.689 Euro.)
Stefan Miete

Technische Daten
Motor 
Zylinder4-Zylinder, 4-Ventiler, Turbodiesel
Hubraum2143
Leistung
kW/PS
1/Min

150/204
4200 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
500
1600 - 1800 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe7-Stufen-Automatik
AntriebAllradantrieb, permanent
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbelüftete Scheiben
h: Scheiben
Bereifungv: 235/65 R 17 V
h: 235/65 R 17 V
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)2075
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)9
Höchstgeschwindigkeit (km/h)210
Verbrauch 
Testverbrauchk.A.
EU-Verbrauch6l/100km (Diesel)
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)158

Tags:
E-Bike zu gewinnen
Gewinnspiel

E-Bike und 20 x 2.000 € zu gewinnen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.