Mercedes GLA: Brabus-Tuning für Kompakt SUV X 156 Crossover mit mehr Leistung

22.10.2014

Daimler-Spezialist Brabus stellt sein Tuningprogramm für den Crossover GLA vor. Aerokit, neue Felgen und eine dezente Leistungssteigerung sind an Bord des kleinen SUV

Wer seinem Mercedes GLA in Sachen Sportlichkeit einen Feinschliff verpassen will, für den hat Tuner Brabus nun sein Programm für das Kompakt-SUV vorgestellt. Die maßgeschneiderten Optionen sind für die verschiedenen Diesel- und Benzinerangebote erhältlich - bis hin zur Topversion GLA 45 AMG, die dank Brabus PowerXtra CGI B45 400 PS statt 360 PS leistet.

 

Brabus Mercedes GLA: Topversion bis zu 270 km/h schnell

Hier wächst das maximale Drehmoment auf satte 500 Newtonmeter, dem Crossover gelingt so in nur 4,4 Sekunden der Sprint von 0 auf Tempo 100. In Verbindung mit der Brabus V/max Unit wird das SUV bis zu 270 km/h schnell - die Höchstgeschwindigkeit liegt 20 km/h höher als beim Serienmodell.

Ebenfalls zum Angebot gehören Aerodynamik-Komponenten sowie maßgeschneiderte Sportfelgen in den Größen 18 bis 21 Zoll. Eine hauseigene Vierrohr-Sportauspuffanlage aus Edelstahl ist für fast alle Modelle verfügbar. Für eine weitere optische Aufwertung sorgt ein Heckspoiler, der an der Heckklappe montiert werden kann.

Um den Ein- und Ausstieg bei Dunkelheit zu erleichtern und auch einen optischen Aha-Effekt zu sorgen, entwickelten die Bottroper für die Baureihe X 156 zudem eine Unterflurbeleuchtung mit LED-Lampen, die durch Betätigen der Fernbedienung oder Ziehen eines Türöffners aktiviert wird.

Mercedes GLA-Klasse: Angebote!

Patrick Freiwah

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.