Mercedes E-Klasse 2016: Erlkönig-Bilder Spitzenanwärter

17.03.2015

Mit der neuen Mercedes E-Klasse 2016 wollen die Stuttgarter zurück an die Spitze in der Oberklasse. Erste Innenraum-Bilder aus einem Erlkönig haben wir bereits gezeigt, von außen kann sich der neue Luxusliner ebenfalls sehen lassen

Anfang 2016 will Mercedes in der Oberklasse wieder den Maßstab definieren. Vor einiger Zeit tauchten bereits Fotos vom edlen Innenraum auf, der mit großem, freistehendem Infotainment-Display und Command-Controller mit Touch-Eingabefeld der C-Klasse in die Neuzeit folgt, nur standesgemäß wertiger und luxuriöser ausfallen wird. Auch ein Head-Up-Display gilt in der neuen Mercedes E-Klasse 2016 als gesichert.

 

Mercedes E-Klasse 2016: Oberklasse-Limousine als Erlkönig

Mehr Luxus und Komfort sowie modernste Technik sehen wir in der neuen E-Klasse als gesetzt. Beim Thema Sicherheit gehört Mercedes per se zu den führenden Herstellern. Ein Stück vom neuen Design überlassen die Schwaben wie beim aktuellen Modell den persönlichen Wünschen der Kunden. Sie wählen zwischen dem klassisch-eleganten Hauben- oder dem sportlichen Zentralstern im Kühlergrill.
Ganz gleich wo die Fahrer ihr Statussymbol wünschen, es wird in jedem Fall weiter entfernt sein als bisher. In der Höhe duckt sich die neue Mercedes E-Klasse zwar auf 1474 Millimeter, legt in der Länge aber deutlich zu, was insbesondere dem Vorderwagen zugute kommt, der neue Triebwerke beherbergt. 

Allen voran sind hier Hybrid-Varianten zu nennen. Anders als beim heutigen E 300 BlueTec wird im neuen E 300 h der E-Motor deutlich mehr als 20kW zum Vierzylinder-Benziner mit 204 PS beisteuern. Neben dem E 350 h wird weiterhin ein Plug-in-Modell das Angebot komplettieren.

Eine ganz andere Stoßrichtung verfolgen die 3,0-Liter-Reihensechszylinder mit weit über 400 PS und der 4,0-Liter-V8-Biturbo. Letzteren kennen wir bereits aus dem AMG GT S, der auch im Mercedes-AMG E 63 S auf eine Leistungsausbeute von 510 PS kommt.

Während wir die Limousine zu Beginn des Jahres 2016 erwarten, steht das T-Modell im folgenden Herbst bei den Händlern. Im Folgejahr kommt die Coupé-Variante und 2018 das Cabrio.

Michael Gorissen

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.