Mercedes E-Klasse 2013: 9-Gang-Automatik im E 350 BlueTec Sparsamer und leiser

23.07.2013

Sparsamer und leiser: In der neu aufgelegten E-Klasse integriert Mercedes zum ersten Mal ein neues 9-Gang-Automatik-Getriebe. Den Auftakt macht der E 350 BlueTec

Mercedes tischt in der E-Klasse künftig zwei Gänge mehr auf: Ab September gibt es Limousine und Kombi nach Angaben des Unternehmens mit einem neuen Automatikgetriebe, das über neun statt bislang sieben Schaltstufen verfügt. Angeboten wird die 9G-Tronic zunächst nur für den E 350 BlueTec, weitere Modelle sollen später ebenfalls über dieses Getriebe verfügen.

 

Mercedes E 350 BlueTec: Limousine und Kombi sparsamer

Durch die weitere Spreizung der Gänge arbeitet der Motor häufiger im optimalen Betriebsbereich, wird sparsamer und läuft leiser, erläutert der Stuttgarter Autobauer. Der Verbrauch gehe um 0,2 Liter zurück, der CO2-Ausstoß um 6 g/km. So komme der 252 PS starke V6-Diesel in der Limousine künftig im Schnitt mit 5,3 und im T-Modell mit 5,5 Litern aus (CO2-Ausstoß: 138 und 144 g/km).

Die Preise bleiben unverändert und beginnen bei 54.710 Euro für das Stufenheck. Der Kombi ist rund 3200 Euro teurer. Weltweit erster Hersteller mit serienmäßiger Neungang-Automatik ist Land Rover, das im Herbst den Range Rover Evoque für das neue Modelljahr 2014 mit einem von ZF Friedrichshafen entwickelten Getriebe in den Handel bringt.

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.