Mercedes CLS-Tuning: Carlsson CK63 RS Etwas mehr geht immer

27.12.2011

Etwas mehr geht immer: Carlsson macht den Mercedes CLS 63 AMG zum noch stärkeren CK63 RS

Die von Carlsson anvisierte Zielgruppe ist überschaubar: Gesucht werden Menschen, die nicht nur einen Mercedes CLS 63 AMG mit Performance Package ihr Eigen nennen, sondern die im Beisein von 557 PS auch noch den Wunsch nach mehr Leistung verspüren.

 

Carlsson CK63 RS: Noch mehr Leistung für den CLS 63 AMG

Diejenigen, auf die diese Beschreibung zutrifft, dürfen sich ab sofort auf den neuen Carlsson CK63 RS freuen: Der 5,5 Liter große V8 Biturbo unter der langen Motorhaube des CLS schickt nach dem Tuning 652 PS an die Hinterräder, das maximale Drehmoment liegt bei unglaublichen 1.000 Newtonmeter. Den Sprint auf Landstraßentempo absolviert der CK63 RS laut Carlsson in 4,1 Sekunden und verwöhnt Insassen und Außenstehende dabei mit feinstem V8-Sound aus einer kugelgestrahlten Edelstahl-Komplettauspuffanlage mit Metallkatalysatoren und Klappensteuerung.

Das an der Vorderachse um 30 Millimeter tiefergelegte viertürige Coupé bekommt in Merzig außerdem 20 Zoll große Leichtmetallräder verpasst, die an der Hinterachse mit 305 Millimeter breiten Reifen bezogen sind. Dazu kommt ein Aerodynamikpaket mit neuer Frontschürze, Frontspoilerlippe aus Carbon, Heckspoiler und Heckschürzen-Einsatz mit angedeutetem Diffusor.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Den Innenraum hat Carlsson ebenfalls komplett überarbeitet und zeigt auf den Bildern Nappa-Leder in Santa Red mit weißen Ziernähten, was passend zur Weihnachtszeit für festliche Stimmung sorgen soll. Armaturenbrett, Dachsäulen, Sportlenkrad und Dachhimmel sind mit rotem Alcantara bezogen und komplettieren den rot-weißen Auftritt des CK63 RS. Und falls der Sound des V8 gerade nicht passt, lassen sich mit der 7.1-Surroundsound-Anlage auch viele andere Klänge in den Innenraum zaubern.
Benny Hiltscher

AUTO ZEITUNG

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.