Mercedes-AMG: 381 PS für CLA 45 und GLA 45 Leistungsspritze

02.07.2015

Mit einer Leistungssteigerung auf 381 PS steigert Mercedes nicht nur das Faszinationspotenzial des A 45 AMG, auch CLA und GLA 45 profitieren

Wenn das Mercedes A-Klasse Facelift 2015 Ende September auf den Markt kommt, gibt es neben dezent aufgefrischter Optik und einigen neuen Farben auch eine Leistungssteigerung für das Topmodell: Der bisher 360 PS starke Mercedes A 45 AMG erstarkt auf 381 PS und setzt sich damit – zumindest für den Moment – die Krone des leistungsstärksten Kompaktsportlers auf.

 

Mercedes-AMG: 381 PS für CLA 45 und GLA 45 ab Herbst

Den begehrten Titel darf der Mercedes-AMG A 45 allerdings nicht exklusiv für sich beanspruchen, denn zeitgleich mit dem Hatchback frischen die Schwaben auch die übrigen Modelle mit dem kraftvollen 2,0-Liter-Vierzylinder auf. Im Klartext: Ab September gehen auch die beiden CLA 45-Varianten Coupé und Shooting Brake sowie das Kompakt-SUV GLA 45 mit 381 PS an den Start!

Dank der Leistungssteigerung verbessern sich auch die Fahrleistungen: Satte vier Zehntelsekunden weniger versprechen die Stuttgarter für den Standardsprint. Was im Fall von A-Klasse und CLA Coupé 4,2 Sekunden bedeutet, heißt im Fall des CLA 45 AMG Shooting Brake kaum weniger beeindruckende 4,3 Sekunden. Der Mercedes GLA 45 AMG erledigt die Übung in 4,4 Sekunden und muss sich somit kaum hinter seinen flacheren Brüdern verstecken.

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.