Mercedes C 63 AMG Coupé im Test Mercedes C63 AMG Coupé

03.09.2011

Das neue C 63 AMG Coupé inklusive AMG-Performance-Package ist kein marketinggetunter Zweitürer, sondern ein Sportcoupé par excellence

Eckdaten
PS-kW457 PS (336 kW)
AntriebHinterrad, 7-Stufen-Automatik
0-100 km/h4.2 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Preis72.590,00€

Das Mercedes C63 AMG Coupé fällt auf. Schon im Stand stechen die rot lackierten Bremssättel ins Auge. Für einen Mercedes ganz schön dick aufgetragen, aber in diesem Fall ein dezenter Hinweis auf das AMG Performance Package – was beim 63er-Coupé neben der bissigen Bremsanlage und der Karbon-Spoilerlippe am Heck vor allem einen Zuschlag von 30 PS bedeutet. Und die hämmern lautstark ins Freie, sobald der Zündschlüssel die acht Zylinder zündet. Ein von der Elektronik ausgelöster Gasstoß beim Anlassen zerstört letzte Zweifel an der Sportlichkeit dieser C-Klasse.

VIEL MECHANISCHER GRIP
Kein per Lader aufgepumpter Downsize-Motor, sondern der 6,2 Liter große Hochdrehzahl-V8, der auch den SLS mit 571 PS befeuert, quetscht sich unter die kantige Haube des C-Coupés. Ein kurzer Tritt aufs Gas, und der AMG presst seine Kraft über die Hinterräder dank Sperrdifferenzial (2.291 Euro) mit extrem viel mechanischem Grip auf den Asphalt. Erst bei Tempo 280 endet der gewaltige Schub der 487 PS.

Mehr Tests & Fahrberichte: Das kostenlose Newsletter-Abo der AUTO ZEITUNG

Es ist ganz egal, ob die Automatik mit nasser Anfahrkupplung im S-Modus+ die Gänge selbst bis ans Limit ausdrehen lässt und beim Herunterschalten hartes Zwischengas in die ohnehin gewaltige Achtzylinder-Arie intoniert oder ob der Fahrer über die Paddels am Lenkrad selbst den Takt vorgibt: Hier wird keine Hundertstelsekunde verschenkt. Je schneller, desto besser gilt nicht nur für das Wechselspiel der sieben Fahrstufen, sondern auch für das Fahrwerk.

Viel negativer Sturz und eine sehr straffe Federung stehen beim AMG-Coupé unmissverständlich für maximale Kurvengeschwindigkeit und Stabilität statt gediegenen Komfort. Das Mercedes C63 AMG Coupé verheimlicht keine noch so kleine Information. Der Fahrer trifft jeden Einlenkpunkt dank feinnerviger Lenkung millimetergenau, dirigiert das Coupé per Gasfuß leichtfüßig über die Ideallinie und bestimmt dabei spielerisch, wie weit das Heck mitlenkt oder nicht – genau so muss sich ein echter Sportwagen anfühlen.
Michael Godde

Technische Daten
Motor 
ZylinderV8-Zylinder, 4-Ventiler
Hubraum6208
Leistung
kW/PS
1/Min

336/457
6800 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
600
5000 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe7-Stufen-Automatik
AntriebHinterrad
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbel. und gelochte Scheiben
h: innenbel. und gelochte Scheiben
Bereifungv: 235/40 ZR 18 Y
h: 255/35 R 18 Y
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1771
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)4.2
Höchstgeschwindigkeit (km/h)250
Verbrauch 
Testverbrauch15.2l/100km (Super Plus)
EU-Verbrauch12l/100km (Super Plus)
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)280

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,15 Prime-Versand
Sie sparen: 58,84 EUR (47%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 22,39 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.