Mercedes-AMG S 63: Tuning von G-Power Tuning-Coupé von G-Power

G-Power tunt eigentlich Bimmer, doch mit ihrer Arbeit an einem Mercedes-AMG S 63 Coupé wagt sich der Tuner an die 585 PS starke S-Klasse und verhilft ihr mittels Bi-Tronik-Upgrade zu 705 PS.

Mit seinem Bi-Tronik-5-V1-Power-Upgrade verwandelt Tuner G-Power das bereits von Haus aus kraftstrotzende Mercedes-AMG S 63 Coupé in ein brachiales 705-PS-Geschoss. Auch das Drehmoment wächst von 900 Newtonmetern auf monströse 1000 Newtonmeter an. Diese zusätzliche Leistung schlägt sich natürlich in den Messwerten des S 63 Coupés nieder, das nach der G-Power-Kur nun in 3,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h katapultiert. Außerdem hat G-Power die elektronische Absperrung des Mercedes-AMGs entfernt, so dass das S 63 Coupé jetzt zu einer Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h befähigt ist

 

G-Power spendiert Mercedes-AMG S 63 Coupé 120 PS

Für den Einbau des Bi-Tronik-Upgrades verlangt G-Power übrigens 5.589 Euro und betont im gleichen Zug, dass das Power-Up weder Software-Updates durch den Hersteller gefährdet, noch besonders kompliziert zu entfernen ist. Zusätzlich dazu können Interessenten für 7.373 Euro einen nagelneuen Satz 21-Zoll-Alu-Felgen erwerben. Wem das noch nicht reicht, darf etwas tiefer in die Tasche greifen und 23-Zöller im Diamantschliff oder Hochglanz-Optik unter sein S 63 Coupé spannen. G-Power-Felgen sind selten verkehrt, wenn es um die passende Optik zur versprochenen Leistung geht.

Mehr zum Thema: G-Power baut M3 RS E9X

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.