V8-Duo: Cigarette Racing trifft Mercedes-AMG GT Rasantes Duo

Cigarette Racing und Mercedes-AMG präsentieren rasante, aber völlig unterschiedliche Fahrzeuge mit Achtzylinder-Motoren

Wer an Land gerne schnell unterwegs ist, hat es oft auch auf dem Wasser eilig. Die perfekte Kombination für diese Zielgruppe bietet Mercedes-AMG mit seinem Partner Cigarette Racing auf der Miami International Boat Show 2015. Zur Premiere des neuen Rennboots 50 Marauder GT S Concept haben die Schwaben ihren Supersportler mit einem passenden Dekor versehen, nun spielt das 510 PS starke Coupé genau wie das Hochgeschwindigkeits-Boot mit den Farben Gelb und Schwarz.

 

V8-Duo: Cigarette Racing trifft Mercedes-AMG GT

Verglichen mit dem Cigarette Racing 50 Marauder GT S Concept wirkt die Kraft des AMG GT für die Straße allerdings recht bescheiden: Das fast 16 Meter lange Powerboot wird von zwei V8-Motoren angetrieben, die jeweils 1550 PS leisten! Den Sprint auf Tempo 100 gewinnt der Mercedes-AMG GT dennoch locker, auch die Höchstgeschwindigkeit liegt mit 310 km/h deutlich oberhalb des Marauder – über 217 km/h sind auf dem Wasser allerdings auch eine Ansage, die wenig mit Normalität zu tun hat.

Das gilt leider auch für den Preis: 1,2 Millionen US-Dollar müssen Kunden mitbringen, wenn sie das über 3000 PS starke Boot ihr Eigen nennen wollen. Der Grundpreis des Mercedes wirkt da mit 134.350 Euro beinahe wie ein Schnäppchen.

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.