Mercedes-AMG C 43 Cabrio (2016): Preis und Motor Das kostet das AMG C 43 Cabrio

von Alexander Koch 06.06.2017

Das zweitstärkste AMG-Modell der C-Klasse ist auch als Cabrio zu haben: Das Mercedes-AMG C 43 Cabrio (2016) bietet mit dem drei Liter großen V6 und 367 PS eine Menge Frischluftvergnügen. Das aber hat auch seinen Preis!

Ging die Limousine noch zu Beginn als 450 AMG an den Start, durfte sich das etwas später erschienene Mercedes-AMG C 43 Cabrio (2016) direkt als Familienmitglied der 43er-AMG erkenntlich geben. Wie das viertürigen Derivat ist auch das Cabrio zwischen dem 333 PS starken C 400 und dem bis zu 510 PS starken C 63 (S) angegliedert und fährt mit dem Dreiliter-V6-Benziner vor. Satte 367 PS und 520 Newtonmeter Drehmoment katapultieren das sportliche Cabrio in nur 4,8 Sekunden auf Tempo 100 und treiben es bis in die Begrenzung bei 250 km/h! Der serienmäßige Allradantrieb unterscheidet das etwas schwächere Modell vom Mercedes-AMG C 63 und ist werksseitig schon sehr hecklastig ausgelegt. 69 Prozent der Antriebskräfte schickt der Benzer an die Hinterachse, lediglich 31 Prozent an die Vorderräder – was eine Menge Fahrspaß gerade auf kurvigen Landstraßen garantiert.

Neuheiten Mercedes C-Klasse Cabrio im Crashtest
Mercedes C-Klasse Cabrio (2016): Preis & Crashtest  

C-Cabrio schlägt sich gut im Crashtest

Fakten zur Mercedes C-Klasse im Video:

 
 

Preis: AMG C 43 Cabrio (2016) ab 68.454 Euro

Fünf verschiedene Fahrmodi und ein dreistufiges ESP bieten genügend Optionen, das Auto genauso auf alltägliche Situationen abzustimmen wie auch für den Ritt an den Grenze der Physik. Trotzdem soll sich das Mercedes-AMG C 43 Cabrio (2016) mit 7,8 Litern Super zufrieden geben. Ein Wert, der sich natürlich leicht nach oben korrigieren lässt. Wie seine geschlossenen Brüder ist auch das Cabrio an dem sportlichen Auftritt zu erkennen: AMG-Sportschürzen, -Seitenschweller und –Alufelgen machen keinen Hehl aus der Kraft im Bug. Im Innern gibt der Tacho bis Tempo 280 ein Indiz auf den V6, der Fahrer werkelt an einem Multifunktions-Sportlenkrad mit unten abgeflachtem Kranz. Rote Ziernähte, Alu-Dekor am Armaturenbrett und an den Türen und fest zupackende Sportsitze komplettieren das Mercedes-AMG C 43 Cabrio (2016), dessen Verdeck sich übrigens bis Tempo 50 auf- und zumachen lässt. Der Preis für das zweitsportlichste C-Klasse Cabrio startet bei 68.454 Euro und liegt rund 16.000 Euro unter dem Topmodell!

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.