Mercedes A 160 CDI & Co.: Neue Motoren füri A-, B- und CLA-Klasse Für jeden etwas

01.07.2013

Mit neuen Motoren stellen die Schwaben ihre Kompakten der A-, B- und CLA-Klasse noch breiter auf. Sehr sparsam gibt sich nicht nur der A 160 CDI

An beiden Enden der Motorenpalette erweitert Mercedes seine Kompaktklasse-Baureihen, um sie für noch mehr Kunden attraktiv zu machen. Als Einstieg in die Welt von B- und A-Klasse dient ab sofort ein neuer Vierzylinder-Diesel, der Mercedes A 160 CDI und Mercedes B 160 CDI antreibt.

 

Mercedes A 160 CDI & Co.: Neue Motoren für A-, B- und CLA-Klasse

Der Motor leistet 90 PS und beschleunigt die A-Klasse in 13,8 Sekunden auf 100 km/h, die etwas schwerer B-Klasse benötigt zwei Zehntelsekunden mehr. Wichtiger dürfte den meisten Kunden der Verbrauch sein, den die Schwaben auf knausrige 3,8 Liter im EU-Zyklus reduzieren konnten (B 160 CDI: 4,1 Liter).

Für die B-Klasse steht künftig auch der Mercedes B 180 CDI BlueEfficiency Edition mit 109 PS in der Preisliste, der es wie der A 160 auf 3,8 Liter Normverbrauch bringt. Wer es eiliger hat, kann die B-Klasse ab sofort auch als Mercedes B 220 4Matic mit 184 PS und Allradantrieb bestellen. Diese Variante beschleunigt in 7,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Damit ist das Ende der Fahnenstange aber noch lange nicht erreicht, denn auch beim CLA erweitern die Schwaben das Angebot. Neu im Programm sind der CLA 250 4Matic mit 211 PS und Allradantrieb sowie der CLA 45 AMG mit 360 PS, der auch als Edition 1 erhältlich ist.

Die Preise für die neuen Modelle beginnen bei 25.882 Euro für den Mercedes A 160 CDI und 27.310 Euro für die identisch motorisierte B-Klasse, erheblich höher positioniert sich die Mercedes CLA 45 AMG Edition 1 mit einem Preis von mindestens 63.099 Euro – so vielseitig kann Kompaktklasse sein.

Benny Hiltscher

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
 
Preis:
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 21,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.