McLaren P13 2015: Neuer Supersportler als Einstieg Neue Basis

02.04.2014

Zum Schnäppchenpreis kommt der McLaren P13 2015 auf den Markt, ein Auto für Normalverdiener ist der Basis-McLaren aber dennoch nicht

Auf der Suche nach neuen Kunden hat McLaren den Preis als Hindernis erkannt und arbeitet nun an einem vergleichsweise günstigen Einstiegsmodell. Günstig heißt in diesem Fall allerdings trotzdem, dass mit Preisen zwischen 150.000 und 170.000 Euro zu rechnen ist, denn im Visier des rasanten Briten befindet sich kein Geringerer als der Porsche 911 Turbo – seinerseits erhältlich ab 165.000 Euro.

 

McLaren P13 2015: Neuer Supersportler als Einstieg

Entwickelt wird das neue "Einstiegsmodell" unter dem Projektnamen McLaren P13, der Marktstart ist für 2015 geplant. Um dem keineswegs langsamen 911 Turbo Paroli bieten zu können, wird der McLaren P13 über einen rund 500 PS starken V8-Motor verfügen. Damit bleibt er zwar deutlich unter den 650 PS des vor kurzem in Genf vorgestellten 650S, grenzt sich aber auch unübersehbar von vielen anderen Sportwagen ab.

Wie schon der McLaren MP4-12C, der 650S und das Topmodell P1 wird auch der neue McLaren P13 auf ein Carbon-Monocoque setzen, um geringes Gewicht mit maximaler Stabilität in Einklang zu bringen. Auch Technik-Perlen wie die aktive Aerodynamik des P1 dürften ihren Weg in den P13 finden, beim Fahrwerk helfen wie immer die Formel 1-erprobten Ingenieure.

Benny Hiltscher

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 64,90 Prime-Versand
Sie sparen: 59,09 EUR (48%)
Nulaxy FM Transmitter
UVP: EUR 23,89
Preis: EUR 18,19 Prime-Versand
Sie sparen: 5,70 EUR (24%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.