McLaren 675LT Spider: Konfigurator Jeder braucht einen 675LT Spider

17.12.2015

Ein Supersportler mit gewaltigem Will-haben-Faktor: Der McLaren 675LT Spider. Mit den pfiffigen Konfigurator kann jeder seinen individuellen "Longtail" bauen und das Ergebnis auf Facebook teilen.

Träumen darf erlaubt sein, schließlich liegt für die meisten von uns ein McLaren 675LT Spider nicht nur wegen des Preises von 340.725 Euro in weiter Ferne, auch die Limitierung auf 500 Stück erschwert die Anschaffung. Mit dem intuitiven Konfigurator darf man den Traum zumindest Digital wahr werden lassen und das Ergebnis anschließend mit seinen Freunden auf Facebook teilen. Die Struktur ist simpel, bietet dennoch etliche Individualisierungsmöglichkeiten: Für das Exterieur des McLaren 675 LT stehen neun Basis-Lacke und elf Sonderlackierungen zur Wahl. Hinzu kommen sechs verschiedene Felgendesigns, ebenso viele Farbvarianten für die Bremssättel und die serienmäßigen Pirelli P Zero-Reifen lassen sich auch zur track-tauglichen Version Trofeo R upgraden. Wer voll auf Carbon abfährt, der ordert für seinen Wunsch-675 LT Spider das "Carbon Fibre Exterieur Upgrade Pack". Spiegelkappen, Einstiegsleisten, Sideflaps, seitliche Lufteinlässe und die gewaltige Heckschürze schimmern dann in aggressiver Kohlefaser-Optik. Ansonsten lassen sich alle Teile einzeln in Wagenfarbe lackieren oder mit Karbon versehen – je nach Gustus.

Wir haben einen konfiguriert: Unser McLaren 675 LT Spider

 

McLaren 675 LT Spider: Konfigurator mit MSO-Highlights

Welches Material darf es im Innenraum sein? Alcantara, Leder oder eine Kombination aus beidem? Schalen- oder doch langstreckentaugliche Tourensitze, mit farblich auf die Ziernähte abgestimmten Sitzwangen? Selbst die Sicherheitsgurte können in der passenden Farbe konfiguriert werden. Natürlich gibt es auch ein Carbon-Paket für den Innenraum. Das Soundsystem lässt sich auf 10 Lautsprecher erweitern. Ein spezielles Trackpaket inklusive Kamera steht ebenfalls im Programm. Zur Sicherheit tragen optionale, kamerabasierte Parksensoren an Front- und Heck bei. Ein Tracking-System findet den McLaren 675LT Spider jederzeit wieder. Doch das Beste kommt bekanntlich zum Schluss: Die Highlights von McLaren Special Operations (MSO). Zur Wahl stehen eine Carbon-Motorhaube,  Carbon-Lüftungsdüsen, MSO-Schriftzüge auf den Einstiegsleisten und weitere Carbonparts.

Fertig ist der ganz persönliche McLaren 675LT Spider. Mit dem 675 PS starken 3,8-Liter-V8-Biturbo knacken wir in nur 2,9 Sekunden die 100er-Marke und blicken nach 8,1 Sekunden erstaunt auf den Tacho: 200 km/h – wow! Und erst jenseits der 300 km/h wachen wir auf. Es war nur ein Traum – aber ein schöner.

Mehr zum Thema: McLaren 675LT Coupé im Fahrbericht

Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.