Mazda RX-8 im Einzeltest Mazda RX-8

26.09.2011

Freunde des Kreiskolbenmotors aufgepasst: Hier kommt der frisch aufgewertete und damit beste RX-8 aller Zeiten

Eckdaten
PS-kW231 PS (170 kW)
AntriebHeckantrieb, 6 Gang manuell
0-100 km/h7.4 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit234 km/h
Preis38.180,00€

Bevor mit dem Mazda RX-8 das einzige Wankelmotor-Auto Ende nächsten Jahres von der Bühne verschwindet, hat Mazda das viersitzige Coupé mit den drolligen, nach hinten öffnenden Mini-Fondtüren noch mal renoviert. Mit seinem Aerodynamik-Paket, den geschmiedeten 19-Zöllern, den neuen Xenon-Scheinwerfern und den LED-Heckleuchten sieht der Wankel-Sportler nun erwachsener aus.

Den Innenraum dominieren die mit Stoff und Leder bespannten – leider etwas zu hoch montierten – Recaro-Sportsitze mit schmaler Passform und exzellenter Seitenführung. Ferner finden wir ein neues Multifunktionslenkrad und eine satt klingende Bose-Hi-Fi-Anlage. Extras gibt’s ab sofort für den RX-8 nicht mehr, Metalliclackierung, Klimaautomatik, Tempomat und Alarmanlage sind in den 38180 Euro ebenso mit drin wie Bilstein-Sportfahrwerk und automatisches Sperrdifferenzial.

So klingt nur ein Wankel
Unter der flachen Haube arbeitet der in puncto Ölkühlung und Klopfsensorik verbesserte Motor. Heiser nimmt der vibrationsarme Wankel Fahrt auf, scheut unter sirenenartigem Gesang, wie ihn nur ein Kreiskolbenmotor hervorbringt, keine Drehzahlgipfel bis hinauf zu 9000 Touren. Dabei erfolgt die Kraftausbeute sehr gleichmäßig, allerdings durchweg auf niedrigem Niveau (maximal 211 Nm). Allein deshalb verlangt der Mazda nach Drehzahl und Schaltarbeit im nun kürzer übersetzten Getriebe, um seinen 231 PS gemäß flott unterwegs zu sein.

Das hohe Drehzahlniveau und die ungünstige Brennraumform fordern an der Zapfsäule ihren Tribut. Testverbrauch: 13,8 Liter. Schade, denn der RX-8 ist einerseits ein sehr präzise und agil zu fahrender Sportwagen, andererseits mit seinen guten Platzverhältnissen und dem akzeptablen Federungskomfort voll alltagstauglich. Aber am Thema Verbrauch/Abgas arbeitet Mazda schon, ein Nachfolge-Wankel mit Direkteinspritzung wird bereits entwickelt. Der soll seinen Dienst dann in einem leichten Zweisitzer verrichten. Bis dahin dürften noch zwei bis drei Jahre ins Land gehen, die der Wankel-Fan mit dem renovierten RX-8 prima überbrücken kann.
Jürgen Voigt

Technische Daten
Motor 
Zylinder2-Scheiben-Kreiskolben, seitliche Ein- und Auslässe
Hubraum1308
Leistung
kW/PS
1/Min

170/231
8200 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
211
5500 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe6 Gang manuell
AntriebHeckantrieb
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbel. Scheiben
h: innenbel. Scheiben
Bereifungv: 225/40 ZR 19
h: 225/40 ZR 19
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1315
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)7.4
Höchstgeschwindigkeit (km/h)234
Verbrauch 
Testverbrauch13.8l/100km
EU-Verbrauch11.5l/100km
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)299

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.