Mazda MX-5 2014: Bilder von der neuen Roadster-Ikone Japanische Reinheit

05.09.2014

"Back to the roots", hieß es bei der Entwicklung der vierten MX-5-Generation. Der neue Mazda MX-5 2014 ist wieder ein Roadster reinsten Wassers

Der Evergreen unter den Roadstern wird 25! Der perfekte Anlass um die neueste Generation des Mazda MX-5 mit einer rauschenden Party einzuführen. So geschehen in der letzten Nacht: In Barcelona, New York und Tokyo wurde die vierte Version des japanischen Frischluft-Stars vorgestellt.

 

Mazda MX-5 2014: Bilder vom neuen Roadster

Wie die Bilder zeigen, setzt Mazda auch beim neuen MX-5 auf äußerst kompakte Abmessungen unter einem modern gestylten Blechkleid. Das leicht Bullige des Mazda-typischen Kodo-Designs hätte dem schnittigen MX-5 auch nicht gut zu Gesicht gestanden und zudem eine zentrale Zielvorgabe nahezu unmöglich gemacht.  Wie die Japaner mehrfach betonen, sollte der neue Mazda MX-5 wieder ein Roadster reinsten Wassers werden.

Im Laufe der Jahre war der Nippon-Roadster immer größer und schwerer geworden. Mit der vierten Generation kehren die Japaner zu ihren Wurzeln zurück. Zuallererst wurden dem MX-5 4.0 überflüssige Pfunde abtrainiert. So bestehen zum Beispiel Motorhaube, Kofferraumdeckel sowie Kotflügel und Stoßfängerträger aus Aluminium. Auch beim Stoffverdeck holten die Ingenieure ein paar Gramm raus. Das Ergebnis: rund 100 Kilo Gewichtseinsparung. Mit einem Klappdach wäre das Abspecken sicherlich nicht so leicht gefallen, was ein Grund dafür sein könnte, weshalb das Allwetter-Dach zum Marktstart nicht angeboten wird.

Die übrigen rund 1000 Kilogramm werden bei dem Sportler mit Front-/Mittelmotor-Layout und Heckantrieb in einem völlig ausgeglichenen Verhältnis auf die Vorder- und Hinterachse verteilt. Zudem wurde der Motor etwas tiefer und mehr zur Wagenmitte hin positioniert. Positive Auswirkung: ein niedriger Schwerpunkt und optimale Balance. So verspricht die vierte Version der MX-5 hohe Agilität und gewaltigen Fahrspaß.

Über die Leistung der Skyactiv-G-Benziner verraten die Japaner bisher nichts, gleiches gilt für den Preis. Wahrscheinlich werden die Einstiegsmodelle bei rund 25.000 Euro starten. Dem breiten Publikum präsentiert sich der Mazda MX-5 erstmals auf dem Pariser Salon. Der Marktstart ist für Anfang 2015 geplant.

Michael Gorissen

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 68,89 Prime-Versand
Sie sparen: 55,10 EUR (44%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.