Mazda Koeru/MX-5 (IAA 2015): Livebilder Kodo-Kracher in Frankfurt

24.09.2015

Mit Koeru und MX-5 zeigt Mazda auf der IAA 2015 (17. bis 27. September), dass uns aus Hiroshima auch weiterhin emotionale Autos für Fahrspaß-Freunde erwarten. Beide Modelle begeistern mit Design und Ausstattung.

Mazda nutzt die IAA 2015 (17. bis 27. September) für die Weltpremiere der kompakten SUV-Studie Koeru und zeigt damit, dass die Möglichkeiten der aktuellen Kodo-Designsprache noch lange nicht ausgeschöpft sind. Das Crossover-Konzept steht mit seinen 4,60 Meter Länge für den nächsten Schritt der Japaner, die in den letzten Jahren nicht nur in Deutschland deutlich zulegen konnten. Am Erfolg der Marke haben die SUV-Modelle CX-3 und CX-5 wesentlichen Anteil, die Erweiterung der CX-Familie um eine attraktive Crossover-Variante liegt da durchaus nah. Und wenn der Koeru, dessen Name sich in der japanischen Heimat mit "einen Schritt weiter gehen" übersetzen lässt, tatsächlich als Vorlage für ein Serienfahrzeug zu verstehen ist, dürften die Japaner auch weiterhin zulegen. Die Resonanz in Frankfurt zeigt jedenfalls deutlich, dass der Koeru für viele Besucher zu den Highlights der IAA 2015 gehört.

Mazda Koeru und MX-5 im sexy Kodo-Design

Wie wichtig bei Mazda Emotionen sind, zeigt der seit kurzem erhältliche Fahrspaß-Champion MX-5. Der gleichermaßen leichte wie kompakte Roadster gehört auch in Frankfurt zu den Hinguckern am Mazda-Stand, fast jeder Besucher nutzt die Gelegenheit zum Probesitzen – und staunt nicht selten darüber, dass auch Großgewachsene komfortabel Platz finden.

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.