Neue Mautsäulen/Kontrollsäulen (blaue Blitzer) Keine Angst vor Mautsäulen!

von Benny Hiltscher 11.04.2017

Das vom Bundesverkehrsministerium mit dem Betrieb des Lkw-Mautsystems beauftragte Unternehmen Toll Collect stellt jetzt immer mehr neue Mautsäulen an Ladstraßen auf. Die erste Kontrollsäule steht in Sarstedt bei Hildesheim und sorgt als "blauer Blitzer" für Verwirrung bei Autofahrern.

Seit einiger Zeit stellt das vom Bundesverkehrsministerium mit dem Betrieb des Lkw-Mautsystems beauftragte Unternehmen Toll Collect neue blaue Kontrollsäulen auf, die auf den ersten Blick für einen Blitzer gehalten werden könnten. Doch egal wie schnell Autofahrer an den "blauen Blitzern" vorbeifahren, ein teures Foto bekommen sie hier nicht. Der Hintergrund der auffälligen Säulen ist die Lkw-Maut, die von Toll Collect nun auch abseits von Autobahnen permanent kontrolliert werden soll. Die ersten blauen Säulen wurden in Sarstedt bei Hildesheim aufgestellt, in den folgenden Wochen und Monaten soll ein ganzes Netz der Säulen entstehen, um ab 2018 eine flächendeckende automatische Kontrolle der Mauterhebung realisieren zu können. Das ist auch notwendig, denn ab dem 1. Juli 2018 soll die Lkw-Maut in Deutschland auch auf allen Bundesstraßen erhoben werden – was die Überwachung von 40.000 zusätzlichen Kilometern Bundesstraße unumgänglich macht.

Video: Neuer Blitzer im Baustellen-Look

 
 

Maut-/Kontrollsäulen machen keine Blitzer-Fotos

Schon heute überwacht Toll Collect ein Straßennetz von rund 15.000 Kilometern Autobahn und ausgewählter Bundesstraßen, doch die auf Autobahnen längst üblichen Mautbrücken eignen sich nicht für den flächendeckenden Einsatz auf Bundesstraßen. Die fast vier Meter hohen Säulen sind zwar ebenfalls nicht unauffällig, benötigen aber deutlich weniger Platz und fügen sich besser in die Landschaft ein. Die blaue Farbe ist übrigens nicht zufällig gewählt, sondern soll für eine klare Unterscheidung zu den deutlich unauffälliger lackierten Blitzern sorgen und so erschrockenen Reaktionen überraschter Autofahrer entgegenwirken. Für Lkw-Fahrer, die bereits die On-Board Unit von Toll Collect nutzen, ändert sich auch nach der zukünftigen Erweiterung des mautpflichtigen Straßennetzes wenig: Wie bisher erfolgt die Erhebung der Maut automatisch und wird nur für jene Strecken erhoben, die tatsächlich zurückgelegt werden. Wer mit seinem Lkw nur selten auf mautpflichtigen Straßen unterwegs ist und daher auf den festen Einbau der OBU verzichten möchte, kann seinen Beitrag auch manuell im Internet, über eines der Mautstellen-Terminals und zukünftig per Smartphone-App entrichten.

News Enforcement Trailer abgebrannt
Unzerstörbarer Blitzer: Enforcement Trailer (Update!)  

Anhänger-Blitzer abgebrannt


Tags:
E-Bike zu gewinnen
Gewinnspiel

E-Bike und 20 x 2.000 € zu gewinnen!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.