Maserati Quattroporte S Q4 2013: Preis für V6 ab 107.595 Euro Italienische Sparsamkeit

07.05.2013

Italienische Enthaltsamkeit verkörpert der Maserati Quattroporte S Q4: Trotz serienmäßigem Allrad ist er 40.000 Euro günstiger als das V8-Modell

40.000 Euro sind selbst für wohlhabende Menschen eine Menge Geld – und fast genau diese Summe kann man nun "sparen", wenn man sich mit dem V6-befeuerten Basis-Modell Maserati Quattroporte S Q4 2013 anfreundet und den noch potenteren V8 links liegen lässt. Echte Enthaltsamkeit verlangt der Einstiegs-Quattroporte dabei nicht, denn der aufgeladene Sechszylinder verteilt immerhin 410 PS an alle vier Räder.

 

Maserati Quattroporte S Q4 2013: Preis für V6 ab 107.595 Euro

Konkret ruft Maserati einen Preis von 107.695 Euro auf, wobei eine Achtgang-Automatik und Allradantrieb bereits enthalten sind. Dank der erwähnten 410 PS und einem maximalen Drehmoment von 550 Newtonmeter beschleunigt der Quattroporte V6 in 4,9 Sekunden von 0 auf 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 283 km/h.

Als Verbrauch geben die Italiener 10,5 Liter auf 100 Kilometer an, aber Besserung ist schon in Sicht: Genau wie das 147.370 Euro teure und 530 PS starke V8-Topmodell wird es auch das Basismodell des Maserati Quattroporte 2013 mit Hinterradantrieb geben – ab 2014 dürften neben dem Verbrauch dann auch die Preise sinken, vermutlich um rund 3.000 Euro. So lässt sich Sparsamkeit aushalten, oder?

Benny Hiltscher

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,15 Prime-Versand
Sie sparen: 58,84 EUR (47%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 22,39 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.