Maserati Quattroporte S Q4 2013: Preis für V6 ab 107.595 Euro Italienische Sparsamkeit

07.05.2013

Italienische Enthaltsamkeit verkörpert der Maserati Quattroporte S Q4: Trotz serienmäßigem Allrad ist er 40.000 Euro günstiger als das V8-Modell

40.000 Euro sind selbst für wohlhabende Menschen eine Menge Geld – und fast genau diese Summe kann man nun "sparen", wenn man sich mit dem V6-befeuerten Basis-Modell Maserati Quattroporte S Q4 2013 anfreundet und den noch potenteren V8 links liegen lässt. Echte Enthaltsamkeit verlangt der Einstiegs-Quattroporte dabei nicht, denn der aufgeladene Sechszylinder verteilt immerhin 410 PS an alle vier Räder.

 

Maserati Quattroporte S Q4 2013: Preis für V6 ab 107.595 Euro

Konkret ruft Maserati einen Preis von 107.695 Euro auf, wobei eine Achtgang-Automatik und Allradantrieb bereits enthalten sind. Dank der erwähnten 410 PS und einem maximalen Drehmoment von 550 Newtonmeter beschleunigt der Quattroporte V6 in 4,9 Sekunden von 0 auf 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 283 km/h.

Als Verbrauch geben die Italiener 10,5 Liter auf 100 Kilometer an, aber Besserung ist schon in Sicht: Genau wie das 147.370 Euro teure und 530 PS starke V8-Topmodell wird es auch das Basismodell des Maserati Quattroporte 2013 mit Hinterradantrieb geben – ab 2014 dürften neben dem Verbrauch dann auch die Preise sinken, vermutlich um rund 3.000 Euro. So lässt sich Sparsamkeit aushalten, oder?

Benny Hiltscher

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.